+
Ein großes Aufgebot an Feuerwehrfahrzeugen und Rettungswagen an der Haltestelle Münchner Freiheit.

32-Jähriger schwer verletzt

Schrecklicher Unfall an der Münchner Freiheit: Wie konnte das passieren?

  • schließen

Ein 32-Jähriger ist am Freitag an der U-Bahnhaltestelle Münchner Freiheit aufs Gleis gestürzt und von einer U-Bahn erfasst worden. Die Polizei hat nun aufgearbeitet, wie das passieren konnte.

München - Ein 32-jähriger Münchner befand sich am Freitag gegen 14.00 Uhr, am Bahnsteig der Linie U6 an der Haltestelle Münchner Freiheit. Kurz vor der Einfahrt der U-Bahn bewegte sich der 32-Jährige laut Polizei in Richtung des Bahnsteigrandes. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stand er wahrscheinlich unter starkem Alkohol- und Drogeneinfluss. 

Als die U-Bahn in den Bahnhof einfuhr, schwankte er zunächst einen Schritt nach vorne und gleich wieder zurück. Dann ging er gleich wieder nach vorne und fiel ins Gleis. Der 44-jährige U-Bahnfahrer leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein. Der Zug konnte aber nicht mehr rechtzeitig angehalten werden und überrollte den 32-Jährigen. 

Durch Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr München wurde der Schwerverletzte aus dem Gleisbereich geborgen und notärztlich versorgt. Anschließend wurde er in ein Münchner Krankenhaus zur intensivmedizinischen Versorgung gebracht. Die Fahrgäste im hinteren Teil der U-Bahn wurden nach ca. 30 Minuten durch Mitarbeiter der MVG aus dem Tunnel gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist zockt Münchnerin um viertel Million Euro ab - mit diesem Trick
Eine 88-jährige Münchnerin ist auf die Betrugsmasche eines falschen Polizisten hereingefallen und um fast eine Viertelmillion Euro gebracht worden.
Falscher Polizist zockt Münchnerin um viertel Million Euro ab - mit diesem Trick
Spektakulärer Einsatz: Münchner Bub hängt in Baum fest
Ein Münchner Bub kletterte bei dem schönen Wetter auf einen Baum, stürzte - und blieb mit einem Fuß hängen. Die Feuerwehr musste mit Spzialgerät retten.
Spektakulärer Einsatz: Münchner Bub hängt in Baum fest
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Es wird immer enger in München: Ob in der Einkaufstraße, am Flaucher oder am Viktualienmarkt - an vielen Stellen der bayerischen Landeshauptstadt treten sich ihre …
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Täterin wollte Mädchen auf Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit umgehendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit umgehendem Erfolg

Kommentare