+
Hier dürfen eigentlich nur Busse und Taxis durchfahren - eigentlich ....

Trappentreustraße am Gollierplatz

Autofahrer missachten Durchfahrtsverbot: Anwohner fordern Schranke

Den Gollierplatz passieren Autofahrer regelmäßig über die Trappentreustraße - und das, obwohl das eigentlich nur Taxis und Bussen erlaubt ist. Dagegen soll etwas unternommen werden.

Dass Autos durch die Trappentreustraße am Gollierplatz vorbeifahren, kommt regelmäßig vor. Dabei sind dort eigentlich nur Busse und Taxis erlaubt. Die Bewohner des Westends haben sich deswegen schon oft bei der Polizei beschwert. Doch die kann ihnen nicht helfen: „Wir kontrollieren regelmäßig, ob Autos durch die Straße fahren“, sagte Rudolf Stadler von der Polizei bei der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses (BA) Schwanthalerhöhe. Nach den Kontrollen hielten sich die meisten Fahrer an das Verbot. „Aber nach einer Weile fahren sie einfach wieder durch.“

Eine Anwohnerin hat sich deshalb nun beim örtlich zuständigen Bezirksausschuss beschwert und dafür plädiert, an dem sogenannten Stöpsel hinter dem Trappentreutunnel versenkbare Poller aufzustellen, damit dort nur noch Taxis und Busse durchkämen. Die Mitglieder des BA schlugen stattdessen vor, eine Schranke zu errichten. In Großhadern habe man eine ähnliche Lösung bereits erfolgreich getestet. Fahrzeuge, die tatsächlich durch die Straße fahren dürfen, bräuchten dafür eine entsprechende technische Ausrüstung. „Alle Taxis, die zum Flughafen fahren und dort durch die Schranken wollen, haben diese Technik ohnehin“, sagt Ulf Schröder (SPD). Alternativ schlug der BA vor, eine Ampel an der Trappentreustraße aufzustellen, die Bus- und Taxifahrer dann auf Grün schalten könnten. Der Bezirksausschuss hat die Schranke nun bei der Stadt beantragt.

noti

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Fahrbetrieb normalisiert sich wieder
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
Die brutale Tat hatte am Mittwoch München aufgeschreckt: Jugendliche prügelten einen Mann aus der S-Bahn. Nun hat die Polizei eine wichtige Zeugin ausfindig gemacht.
63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Nach einer Delle im Jahr 2016 ist die Zahl der Touristen in München wieder stark gestiegen. Ausländische Touristen fürchten sich demnach nicht mehr vor einem weiteren …
Nach OEZ-Amoklauf 2016: Amerikaner trauen sich wieder nach München
Radler zwingt Busfahrer am Leonrodplatz zu Vollbremsung und flüchtet
Ein unaufmerksamer Radler hat einen Busfahrer zu einer Vollbremsung gezwungen. Dabei wurden zwei Fahrgäste leicht verletzt.
Radler zwingt Busfahrer am Leonrodplatz zu Vollbremsung und flüchtet

Kommentare