Polizei fahndet

Überfall auf Autovermietung: Angestellte (19) mit Waffe bedroht

Maskiert und mit einer Pistole bewaffnet hat ein bislang unbekannter Täter eine Autovermietung im Westend überfallen. Er flüchtete mit Bargeld, die Polizei fahndet. Das 19-jährige Opfer steht unter schock.

München - Wie die Polizei berichtet, betrat ein voll maskierter Täter am Montag, 15. Mai 2017, gegen 20.40 Uhr die Räume einer Autovermietung in der Landsberger Straße. Dort war eine Angestellte (19) alleine, auf diese ging der Mann zielstrebig zu und bedrohte sie mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. 

Nachdem die Geschädigte dem bewaffneten Täter das Geld aus einer Kasse ausgehändigt hatte, verstaute der die Beute in einer mitgeführten schwarzen Umhängetasche und flüchtete im Anschluss zu Fuß in unbekannte Richtung. Die 19-Jährige erlitt bei dem Überfall einen Schock. Die weitere ärztliche Versorgung erfolgte stationär in einem Krankenhaus.

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 180 cm groß, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent; bekleidet mit Blue Jeans und schwarzer Lederjacke, maskiert mit schwarzer Sturmhaube, führte schwarze Umhängetasche mit sich, bewaffnet mit schwarzer Faustfeuerwaffe 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Weil gleich mehrere Moscheen wegen Überfüllung geschlossen wurden, mangelt es den Münchner Muslimen an Orten zum Gebet. Nach den Jesuiten der Michaelskirche, boten jetzt …
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Vor vier Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt - für die Hinterbliebenen kaum …
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Ghostbusters-Fanclub: Die Geisterjäger aus Milbertshofen
Am Wochenende treffen sich Comic- und Zeichentrickfans auf der ersten „ComicCon“ in München. Mit dabei: Tommy Haacke. Der Milbertshofener ist Vorsitzender des …
Ghostbusters-Fanclub: Die Geisterjäger aus Milbertshofen
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet
Da bekommt der Begriff Einkaufsrausch gleich eine ganz andere Bedeutung. In der Einsteinstraße eröffnet der erste Hanf-Shop Münchens - mit allem, was das Hanf-Herz …
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet

Kommentare