Frau steht im Rauch

Eine Verletzte bei Kellerbrand im Westend

München - In der Trappentreustraße im Westend ist am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Eine Frau hatte die Löscharbeiten beobachtet und sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen.

Wie die Feuerwehr berichtet, hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses Brandgeruch und Brandrauch im Treppenraum bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Ein Trupp der Feuerwehr machte im Keller einen Brand in einem Müllraum ausfindig und löschte. Ein weiterer Trupp kontrollierte den Treppenraum und fand eine Frau, die im Brandrauch stand und offenbar die Löscharbeiten beobachtete. Die 49 Jahre alte Frau wurde von den Einsatzkräften ins Freie gebracht und an die Besatzung eines Rettungswagens übergeben. Sie kam zur weiteren Abklärung in eine Münchner Klinik.

Das Gebäude wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung: Falsche Handwerker in München unterwegs
Gleich drei Trickdiebstähle durch falsche Handwerker ereigneten sich vergangene Woche im Münchner Stadtgebiet. Wer hat etwas gesehen?
Achtung: Falsche Handwerker in München unterwegs
Nockherberg 2017: Alle Infos zu Fastenpredigt, Derblecken und Singspiel
München - Die fünfte Jahreszeit in München beginnt: Am Mittwoch, 8. März, wird mit der Starkbierprobe auf dem Nockherberg das Starkbierfest eröffnet und die Politiker …
Nockherberg 2017: Alle Infos zu Fastenpredigt, Derblecken und Singspiel
Siemens will Sportpark an Stadt verkaufen
Im seit Jahren andauzernden Tauziehen um den Siemens-Sportpark zeichnet sich eine Lösung ab. Die Gespräche mit der Stadt hätten sich in den vergangenen Monaten …
Siemens will Sportpark an Stadt verkaufen
18-Jähriger mit Küchenmesser bedroht und beraubt
Am späten Montagabend wurde ein 18-Jähriger am Münchner Hauptbahnhof von einer Gruppe junger Männer bedroht und aufgefordert, sein Geld herauszugeben. 
18-Jähriger mit Küchenmesser bedroht und beraubt

Kommentare