+

Über die Stammstrecke

Geplatztes Projekt: BA pocht auf den Arnulfsteg

München - Der Bezirksausschuss der Schwanthalerhöhe (BA8) will beim Thema Arnulfsteg nicht lockerlassen: In einem Antrag an den Stadtrat hat das Gremium die umgehende Realisierung der Fuß- und Radwegbrücke gefordert.

Im Einzelnen verlangt der BA eine erneute Ausschreibung, nachdem das Projekt vor wenigen Wochen geplatztwar. „Das können wir so nicht stehen lassen“, sagte die BA-Vorsitzende Sibylle Stöhr (Grüne).

Die Stadtteil-Politiker befürchten dass der Stadt 9,5 Millionen Euro an Fördermitteln entgehen könnten. Sie fordern eine Auflistung der bisherigen Kosten und eine Antwort auf die Frage, ob die bauausführende Firma in Regress genommen werden kann.

Die Fuß- und Radwegbrücke am Arnulfpark zwischen Neuhausen und der Schwanthalerhöhe ist seit 2006 angedacht. Der Bau der 18 Millionen Euro teuren Brücke wurde 2015 vom Stadtrat beschlossen. Probleme bei der Stahlfertigung hatten laut beauftragter Baufirma zur Folge, dass notwendige Teile nicht hergestellt und der Zeitplan nicht eingehalten werden konnte. Dies war einen Tag nach der Bürgerversammlung der Schwanthalerhöhe bekannt geworden.  

ter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horrorfahrt in der U6: Mann drückt Geschlechtsteil an Mädchen - sie reagiert mutig
Zwei 15-jährige Münchnerinnen erlebten in der U6 eine Horrorfahrt. Ein Mann begrapschte sie und drückte sein erigiertes Geschlechtsteil an sie. Die Mädchen reagierten …
Horrorfahrt in der U6: Mann drückt Geschlechtsteil an Mädchen - sie reagiert mutig
Sie lernten sich im Bus kennen – kurz darauf versucht er sie zu vergewaltigen
Eine 59-Jährige lernte nachts im Bus einen jungen Mann kennen. Zusammen stiegen sie am Ostbahnhof aus. Dort konnte nur ein mutiger Zeuge Schlimmeres verhindern.
Sie lernten sich im Bus kennen – kurz darauf versucht er sie zu vergewaltigen
Stellwerkstörung behoben - S-Bahnen wieder im Takt
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stellwerkstörung behoben - S-Bahnen wieder im Takt
Beschluss: Der Gasteig kommt nach Sendling
Die Entscheidung über das Ausweichquartier des Gasteigs ist gefallen. Der zuständige Ausschuss im Stadtrat hat mit einer großen Mehrheit für Sendling votiert. 
Beschluss: Der Gasteig kommt nach Sendling

Kommentare