+
Die hackerbrücke als Fahrradstraße? Bei der Radlnacht wurde das bereits getestet.

Aus dem Bezirksausschuss

Lokalpolitiker fordern: Hackerbrücke als Fahrradstraße

München - Der Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe (BA 8) fordert weitere Maßnahmen, um den Radverkehr im Viertel auszubauen und sicherer zu gestalten. In der jüngsten Sitzung forderte der BA mehrheitlich, die Hackerbrücke als Fahrradstraße zu deklarieren.

Bislang würden die Autofahrer oft weder das vorgeschriebene Tempo 30 einhalten, noch den Mindestabstand, wenn sie Radler überholen. Der Ausbau der Radwege ist für den Stadtteil insofern wichtig, als dass sich der eigentlich für dieses Jahr geplante Bau des Arnulfstegs zwischen Neuhausen und Schwanthalerhöhe noch um bis zu drei Jahre verzögern kann. „Da müssen wir etwas unternehmen und Lösungen finden“, sagte die BA-Vorsitzende Sibylle Stöhr (Grüne).

In Zusammenhang mit den geplanten Maßnahmen zur Radwegführung und Rechtsabbiegespur Ecke Grasserstraße und Landsbergerstraße fordert der BA dort eine Maßnahme, um die Geschwindigkeit der Autofahrer zu reduzieren. Dort sei eine Fahrradstraße zwischen Arnulfstraße und Landsberger Straße denkbar, alternativ eine deutlich markierte Fahrradspur auf beiden Seiten.

ter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Späte Ehrung für eine weitgehend Unbekannte des Münchner NS-Widerstands: Nach Mirjam David aus dem Umfeld der „Weißen Rose“ wird nun eine Straße auf dem M-Campus in …
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt
Der U-Bahnhof Sendlinger Tor wird erweitert und erneuert. Deshalb kommt es von Sonntag, 28. Mai, bis einschließlich Freitag, 2. Juni zu Beeinträchtigungen ab 22 Uhr im …
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt

Kommentare