+
Eine Frau konnte vor ihrem Angreifer in die S-Bahn flüchten.

Auf dem Heimweg von der Disco

Mann bedrängt 18-Jährige am Gleis massiv - sie kann in die S-Bahn flüchten

Auf dem Heimweg von der Disco ist eine junge Frau von einem unbekannten Mann schwer bedrängt worden. Sie konnte in die S-Bahn fliehen.

München - In der Nacht zum Sonntag ist eine 18-Jährige an der S-Bahn-Station Hackerbrücke von einem Unbekannten schwer bedrängt worden. Sie war zu Fuß von einer Diskothek dorthin gegangen. Am Bahngleis wurde sie von einem Mann in ein Gespräch auf Englisch verwickelt. 

Nach kurzer Zeit fragte der Unbekannte die junge Frau, ob sie mit ihm Geschlechtsverkehr haben wolle. Als sie dies vehement verneinte, versuchte der Mann sie wohl dazu zu zwingen. Er packte sie am Oberarm und versucht sie in Richtung Treppe zu ziehen. Als er auch noch versuchte ihr in den Intimbereich zu fassen und die Frau zu küssen, wehrte sie sich vehement.

Schwanthalerhöhe: Frau wehrt den Angriff ab und kann flüchten

Die 18-Jährige stach mit den Fingern in Richtung der Augen des Angreifers und konnte dessen Übergriffsversuch so abwehren. Im Anschluss flüchtete sie in die S-Bahn, die gerade in den S-Bahnhof einfuhr. Der Tatverdächtige lief danach in unbekannte Richtung davon.

Die Polizei bitte um sachdienliche Hinweise. Der verdächtige Mann soll etwa 25 Jahre alt und 175 cm groß sein. Er soll kurze schwarze Haare und dunkle Haut haben und Englisch sprechen.

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum an der S-Bahnhaltestelle Hackerbrücke Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: 

In Obergiesing wurde eine Frau das Opfer eines Bekannten. Sie konnte sich seiner nicht erwehren und wurde zweimal vergewaltigt, ehe Sie fliehen konnte.

Nahe der Silberhornstraße kam es am vergangenen Samstag zu einer Schlägerei in einer U-Bahn der Linie 2. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall im Stadtteil Obergiesing beobachtete haben.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berlinerin (31) sorgt für S-Bahn-Chaos in München - die Polizei hat einen Verdacht
Aufregung am Samstagmorgen in München: Der S-Bahn-Verkehr musste wegen einer Frau gestoppt werden. 
Berlinerin (31) sorgt für S-Bahn-Chaos in München - die Polizei hat einen Verdacht
Münchnerin verliert 120 Kilo: Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Jahrzehntelang litt die Sabine Hacker aus München unter ihrem starken Übergewicht. Sie fühlte sich schuldig - bis sie endlich akzeptieren konnte, dass es sich bei ihrem …
Münchnerin verliert 120 Kilo: Jetzt ist sie kaum mehr wiederzuerkennen
Skandal in der Maxvorstadt: Hausbesitzer will Mieter rausekeln - mit besonders dreister Aktion
„Entmietung“ heißt eine Taktik von Eigentümern, wenn sie Mieter loswerden möchten. Als Reaktion auf einen dreisten Fall aus München soll ein Notfall-Telefon eingerichtet …
Skandal in der Maxvorstadt: Hausbesitzer will Mieter rausekeln - mit besonders dreister Aktion
Ivanka Trump frühstückt mit AKK - das will sie ihren Kindern aus Bayern mitbringen
Ivanka Trump ist wegen der 55. Münchner Sicherheitskonferenz zu Gast in der Landeshauptstadt. Ihren Kindern will sie von ihrem Besuch bayerische Schokolade mitbringen. 
Ivanka Trump frühstückt mit AKK - das will sie ihren Kindern aus Bayern mitbringen

Kommentare