Schwerer Unfall in Westend

Tourist von Trambahn erfasst! Fahrerin hört Knall - fährt aber weiter 

Ein englischer Tourist lief am Sonntagmorgen gegen eine Trambahn. Er wurde dabei schwer verletzt. 

München - Ein 24-jähriger Tourist aus England wollte am Sonntagmorgen, gegen 6.45 Uhr, die Landsberger Straße überqueren. Laut dem Polizeipräsidium war er alkoholisiert. Dabei übersah er eine stadtauswärts fahrende Trambahn. 

Er wurde seitlich von der Trambahn erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Die 45-jährige Trambahnfahrerin hörte einen Knall und ging davon aus, dass ein Stein oder eine Flasche gegen ihren Zug geworfen wurde. Dies teilte sie der Leitstelle mit. Sie setzte ihre Fahrt stadtauswärts fort. 

Passanten finden regungslosen Mann

Der schwerverletzte 24-Jährige blieb regungslos auf der Fahrbahn liegen, wo er kurze Zeit später von Passanten aufgefunden wurde, die den Rettungsdienst verständigten. Später wurde er zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht. 

Als die Trambahn etwa eine Dreiviertelstunde später wieder an der Unfallstelle vorbeikam, bemerkte die Fahrerin, den Rettungswagen und stoppte die Tram für eine Unfallaufnahme. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sollen sich beim Unfallkommando des Polizeipräsidiums melden (Telefon:  089/6216- 3322)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem Kniff bremst die Stadt Luxussanierer
Viertelpolitiker aus Schwabing haben die Stadt aufgefordert, Mieter stärker zu schützen. Dazu soll sich die Verwaltung eines Kniffs bedienen. Hausbesitzer sind sauer.
Mit diesem Kniff bremst die Stadt Luxussanierer
Wirrwarr mitten in München: Dieser Radweg führt ins Nichts
Auf der Herzog-Heinrich-Straße werden die Nerven der Verkehrsteilnehmer strapaziert. Schuld ist der neue Radweg - der erst nach fast zehn Jahren umgesetzt wurde und nun …
Wirrwarr mitten in München: Dieser Radweg führt ins Nichts
Giesinger Bräu zieht nach Milbertshofen um - will sich aber treu bleiben
Große Pläne für die Biermarke „Giesinger Bräu“: Ab 2019 soll es eine eigene Abfüllanlage geben. 
Giesinger Bräu zieht nach Milbertshofen um - will sich aber treu bleiben
Münchner will Zigarette anbieten - und bekommt Messer an den Hals gedrückt 
Überfall mit Messer: Ein 36-Jähriger wurde am frühen Montagmorgen ausgeraubt. 
Münchner will Zigarette anbieten - und bekommt Messer an den Hals gedrückt 

Kommentare