Er hatte DNA-Spuren hinterlassen

Einbruch in Gaststätte: Polizei kommt Täter auf die Spur

Durch eine eingeschlagene Tür gelangte ein Einbrecher in eine Gaststätte in Untersendling und klaute Laptops, Bargeld und eine Brille. Die Polizei kam ihm jetzt auf die Spur.

München - Wie die Polizei mitteilt, schlug der zunächst unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag, 8. November 2016, bis Mittwoch, 9. November 2016 die Glasfüllung einer Eingangstür zu einer Gaststätte ein. Durch die eingeschlagene Tür gelangte der Einbrecher in die Räumlichkeiten.

In der Gaststätte entwendete er Laptops, Bargeld und eine Brille im Gesamtwert von über eintausend Euro. Mit der Diebesbeute konnte er zunächst unerkannt flüchten. 

Durch die Spurensicherung konnten am Tatort humanbiologische Spuren gesichert werden. Diese konnten nach einem DNA-Datenbankabgleich beim Bayerischen Landeskriminalamt einem 32-jährigen Deutschen ohne festen Wohnsitz zugeordnet werden. Auch konnte durch die Spurensicherung festgestellt werden, dass der Täter 14 Tage nach dem ersten Einbruch nochmals einen Einbruch in die gleiche Gaststätte verübt hatte. 

Der 32-Jährige, der sich derzeit wegen einer anderen Straftat in einer Bayerischen Justizvollzugsanstalt befindet, wollte sich zu den Tatvorwürfen nicht äußern.

Unsere wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Westend - mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag 6 des Oktoberfests: Darum stinkt die Wasser-Mass manchmal nach Chlor
Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere Reporter sind für …
Tag 6 des Oktoberfests: Darum stinkt die Wasser-Mass manchmal nach Chlor
Anfall am Steuer: Fahrer rammt Pkw und kracht in Wartebereich  
Nachdem er am Steuer plötzlich einen epileptischen Anfall bekommen hat, gibt ein 58-Jähriger Münchner unkontrolliert Gas - und rast in einen Wartebereich für Fußgänger. …
Anfall am Steuer: Fahrer rammt Pkw und kracht in Wartebereich  
Exhibitionist in Laim: 57-Jähriger masturbiert vor zwei Frauen
Schreck für zwei Frauen an der S-Bahnhaltestelle Laim: Ein 57-Jähriger soll sich laut Angaben der Polizei vor zwei Frauen selbst befriedigt haben. 
Exhibitionist in Laim: 57-Jähriger masturbiert vor zwei Frauen
Kommentar: Mieter sind keine Spekulationsobjekte
Die Wohnungsnot ist auch im Wahlkampf Thema. Die Mietpreisbremse erweist sich immer mehr als Flop. Und auch Immobilienkäufe werden immer unerschwinglicher. Unser …
Kommentar: Mieter sind keine Spekulationsobjekte

Kommentare