Harndrang wird zum Verhängnis

Münchner wird beim Bieseln überfallen - Polizei sucht Zeugen

  • schließen

Ein ungeplanter Zwischenstopp wurde einem Münchner (56) am Donnerstagabend zum Verhängnis. Er hielt mit seinem Auto an und stieg aus, um zu urinieren. Dann geschah der Überfall.

München - Ein 56-jähriger Münchner ist am Donnerstag gegen 23.45 Uhr Opfer eines Überfalls geworden. Er war gerade in seinem Auto auf dem Heimweg, als er laut Polizei in der Geißacher Straße ein dringendes Bedürfnis verspürte. Kurzerhand hielt er an, um sich zu erleichtern. 

Plötzlich wurde er von zwei Männern von hinten attackiert und zu Boden gerissen. Sie hielten ihn fest und fischten seinen Geldbeutel aus der Hosentasche. Beide Täter flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Der Münchner rief laut um Hilfe, mehrere Zeugen wurden dadurch auf ihn aufmerksam und verständigten die Polizei. Der 56- Jährige wurde durch den Angriff nicht verletzt. 

Eine Personenbeschreibung der beiden unbekannten Männer liegt laut Polizei München derzeit nicht vor. 

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Gaißacher Straße zwischen der Implerstraße und der Thalkirchner Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Sendling – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

60 Mio. Euro! Anlageberater sollen 5830 Kunden geprellt haben
Sie hatten ihnen vertraut – und wurden bitter enttäuscht. Das investierte Geld: verloren. Und die Kunden waren am Ende die Dummen... Doch nun werden vier Anlageberater …
60 Mio. Euro! Anlageberater sollen 5830 Kunden geprellt haben
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Wir haben die Münchner Polizei gefragt, welche Ausreden sie fast jeden Tag hört. Die Liste der Sprüche, die wir zurückbekommen haben, ist an Witzigkeit und Dreistigkeit …
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen was heute Abend in der Stadt los ist. 
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar
Die Bewohner des Reihenhauses in Laim konnten sich zwar retten. Von Glück kann man nicht sprechen. Das Haus ist nach einem super heißen Kellerbrand unbewohnbar, der …
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar

Kommentare