+
Julian Hahn und Florian Jund servieren Getränke.

"Wie ein kleines Tollwood schaut‘s hier aus"

"Gans am Wasser": Menschen im Westpark lieben Hippie-Café

  • schließen

München - Die Menschen, die im Westpark joggen oder den Hund ausführen, lieben das neue Hippie-Café. „Wie ein kleines Tollwood schaut‘s hier aus.“ Sie meinen das Lokal "Gans am Wasser". 

Orangene Pailettenkissen, bunte Blumen und Spiegel, die sich wie Windspiele drehen: Am Mollsee im Ostteil vom Westpark, scheint es, als haben Hippies ihre Zelte aufgeschlagen. Und die Menschen, die im Westpark joggen, den Hund ausführen oder spazieren, lieben das neue Hippiecamp. „Wie ein kleines Tollwood schaut‘s hier aus. München wird immer hipper“, sagt eine ältere Dame beim Kuchen­essen. Am Freitag haben Julian Hahn (24) und Florian Jund (23) ihr ­Kiosk-Café Gans am Wasser eröffnet. Nur an diesem Tag durfte ­Alkohol ausgeschenkt werden. 

Geflexte Badewannen sind Sitze.

„Die Fläche ist städtisch, genauso wie der Hopfengarten. Wir ver­geben keine Alkohollizenz, weil sich die Betriebe Konkurrenz machen würden“, sagt Claudia Griebel vom Kommunalreferat. Dafür gibt‘s Kaffee, frische Säfte, Eis vom Riviera am Harras (Kugel 1,20 Euro), Kuchen und Torten (3 bis 3,50 Euro) vom Café Kubitschek. Verkauft wird aus einem alten Fleischerwagen von 1969, den Hahn und Jund in einer Scheune am Viehhof gefunden haben. Hier haben sie schon mit ihrem Wannda-Märchenbazar und dem Bahnwärter Thiel gastiert. Hahn und Jund sind nicht nur erfahrene Junggastronomen, sondern auch Sachensucher und Bastler. Die Schnörkelstühle und Porzellanteller haben sie bei Haushaltsauf­lösungen gefunden. 

Geflexte Badewannen sind Sitze. Die Toilette ist ein umfunktionierter Bauwagen. Der Pachtvertrag läuft bis Dezember – im Winter wollen sie probieren, ob‘s nicht eine Ausnahme für Glühwein gibt. 

Öffnungszeiten des "Gans am Wasser": Montag bis Donnerstag 11 bis 19 Uhr, Freitag 11 bis 23 Uhr, ­Samstag 10 bis 23 Uhr und ­Sonntag 10 bis 17 Uhr.

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Ticker: Darum stand das neue Wiesn-Fahrgeschäft für eine Stunde still
Die erste Woche des Oktoberfests 2017 geht mit dem Wochenende in die heiße Phase. Am Samstag wurde es rappelvoll - und ein Fahrgeschäft ging kaputt: der Live-Ticker.
Wiesn-Ticker: Darum stand das neue Wiesn-Fahrgeschäft für eine Stunde still
Ausgerechnet: Wiesn-Neuheit steht für eine Stunde still wegen Panne
Es ist die Neuheit auf der diesjährigen Wiesn und prompt passierte es: Im Fahrgeschäft Drifting Coaster ging am Samstag eine Stunde lang gar nichts mehr. Wir haben …
Ausgerechnet: Wiesn-Neuheit steht für eine Stunde still wegen Panne
Fett-Brand in der Dönerbude an der Implerstraße - mehrere Verletzte
Riesen-Schreck am Samstagabend: In einer Dönerbude an der Implerstraße stand plötzlich die Fritteuse in Flammen. Ein Mitarbeiter musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Fett-Brand in der Dönerbude an der Implerstraße - mehrere Verletzte
„Tod dem Kapital“ - mehr als 80 Autos und 20 Häuser mit linken Parolen beschmiert
Rund 100 Straftaten zählte die Polizei München alleine in einer Nacht: Im Stadtteil Fürstenried/Forstenried wurden Autos und Häuser mit Sprüchen beschmiert, die die …
„Tod dem Kapital“ - mehr als 80 Autos und 20 Häuser mit linken Parolen beschmiert

Kommentare