U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen

U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen

Nun wurde er selbst angezeigt

Kellner täuscht Raubüberfall vor

München - Ein Mann habe ihn mit einer Waffe bedroht, sein Portemonnaie gefordert und ihm 800 Euro gestohlen - diese Straftat meldete ein Kellner der Polizei. Eine Lüge. Nun wurde er selbst angezeigt. 

Wie die Polizei mitteilt, ging der 38-jährige Kellner am Dienstag, 3. Dezember,  gegen 10.50 Uhr zur Polizeiinspektion in Sendling. Er wollte einen bewaffneten Raubüberfall anzeigen. Den Beamten erzählte er, er sei am Montag zuvor von einem Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Räuber habe ihn aufgefordert, seinen Geldbeutel herauszugeben. Dann sei der Täter mit dem Inhalt in Höhe von 800 Euro geflohen.

Geldbeutel schlichtweg verloren

Wie die Beamten mitteilen, wurde der 38-Jährige von der Kriminalpolizei anschließend genauer zum Ablauf und den Umständen der Tat befragt. Im Laufe der Vernehmung gab er zu, den Überfall nur erfunden zu haben. Den Geldbeutel habe er einfach verloren. 

Nun wurde der Kellner selbst angezeigt. Grund ist der Polizei zufolge die Vortäuschung einer Straftat.

rm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tollwood, Radlnacht, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Langeweile kommt dieses Wochenende (24. und 25. Juni) in München nicht auf – von Flohmärkten über Festivals bis zu Kunst- und Sportaktionen ist jede Menge geboten. Wir …
Tollwood, Radlnacht, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen
Auf den U-Bahn-Linien U2 und U7 kommt es am Freitag zu erheblichen Behinderungen in Form von Verzögerungen und Zugausfällen. Das müssen Sie jetzt wissen.
U2 und U7: Zugausfälle, Unterbrechungen und Verzögerungen
In Steinhausen wachsen ab sofort die „Bavarian Towers“ in die Höhe
Wenn alles fertig ist, ragen die Türme bis zu 84 Meter in den Himmel! Am Donnerstag war offizielle Grundsteinlegung für die neuen „Bavaria Towers“ in Steinhausen an der …
In Steinhausen wachsen ab sofort die „Bavarian Towers“ in die Höhe
Ausweichquartier für den Gasteig: Neuer Favorit an der Isar
Dieser Standort dürfte die lange Suche nach einer Ausweichspielstätte beenden. Der Aufsichtsrat sowie Gasteig-Chef Max Wagner favorisieren nun ein Areal der Stadtwerke …
Ausweichquartier für den Gasteig: Neuer Favorit an der Isar

Kommentare