+
Luise-Kiesselbach-Tunnel von der Heckenstaller Straße.

Endlich Endlastung

Luise-Kiesselbach-Platz: Einfahrtsrampe in Tunnel wird freigegeben

München - Die Stadt München sorgt für Entlastung am Luise- Kiesselbach-Platz. Die Einfahrtsrampe von der Murnauer Straße in den Trog der Heckenstallerstraße wird am Montag, 20. Juni, für den Verkehr freigegeben.

Damit muss der Oberflächenverkehr nun nicht mehr vom Luise-Kiesselbach-Platz über die Murnauer Straße, Höglwörther Straße und die provisorische Fahrspur auf der Südseite der Heckenstallerstraße bis zur Einfahrtsrampe östlich der Passauer Straße fahren, um auf den Mittleren Ring zu gelangen.

Mit dem Bau der Einfahrtsrampe konnte erst nach der Tunnelfreigabe im Juli 2015 begonnen werden, da dieser Bereich bis dahin baustellenbedingt vom Verkehr des Mittleren Ringes befahren wurde. Nun kann auch die verbliebene provisorische Fahrspur auf der Südseite der Heckenstallerstraße zurück gebaut werden; sie entfällt ab Montag, 27. Juni, von der Kreuzung Friedrich- Hebbel-/ Höglwörther Straße bis zur Passauer Straße.

Danach beginnt das Baureferat in diesem Abschnitt mit den Bauarbeiten für den Heckenstallerpark.

Tunnel-Eröffnung am Luise-Kiesselbach-Platz: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenige Tage nach Feuerkatastrophe: So ist der Stand in Freimann
Nach dem Brand bei der Feuerwehr in Freimann muss die Halle abgerissen werden – die Abteilung ist trotzdem schon wieder einsatzbereit.
Wenige Tage nach Feuerkatastrophe: So ist der Stand in Freimann
So lange muss der Messerstecher von der Landsberger Straße hinter Gitter
Aus Wut über ein Hausverbot stach Burim G. einen Wirt in den Kopf. Jetzt - fast ein Jahr später - steht das Urteil fest. Das Gericht sah ein Mordmerkmal.
So lange muss der Messerstecher von der Landsberger Straße hinter Gitter
Tempo 30 auf der Rosenheimer Straße? Entscheidung steht bevor
Am Dienstag wird der Stadtrat wohl für die neue Regelung stimmen – spätestens ab Anfang August wird sie gelten. Und: Es sollen nicht die letzten Veränderungen 
Tempo 30 auf der Rosenheimer Straße? Entscheidung steht bevor
Kommt jetzt die Massen-Überwachung? Mehr Kameras in Wiesn-Zelten
Im Hofbräuzelt bauen die Steinbergs die Überwachung weiter aus, andere wie Wiggerl Hagn halten das für überflüssig und setzen auf etwas Anderes.
Kommt jetzt die Massen-Überwachung? Mehr Kameras in Wiesn-Zelten

Kommentare