+
Mann läuft in München vor einem Bus vorbei (Symbolbild).

Sprengstoff-Angst

Polizei-Großeinsatz: Mann schleudert Tasche in Linienbus und flüchtet - Fahrgäste schockiert

Schock in der Buslinie 54 in München: Plötzlich stürzt ein Mann in den Bus, schleudert eine Tasche in den Fahrgastraum - und macht sich aus dem Staub. 

München/Mittersendling - Das war für die Fahrgäste ein ziemlicher Schock: Mit voller Wucht hat ein 44-jähriger Mann am späten  Sonntagabend an der Haltestelle Plinganserstraße seine Tasche in einen Bus der Linie 54 geschleudert - und ist dann verschwunden. 

Da ging wohl einigen ein Horrorszenario durch den Kopf: ein Sprengstoff-Anschlag? Auch der Busfahrer befürchtete wohl das Schlimmste und scheuchte seine rund 20 Fahrgäste kurzerhand aus dem Bus.

Polizeieinsatz im Linienbus: Beamte durchsuchen die Tasche 

Doch was die herbeigerufene Polizei München fand, als sie die Tasche später überprüfte, ist verblüffend: Nichts als Wäsche und ein paar Lebensmittel holten die Beamten aus der Tasche hervor. Warum der Mann den Passagieren einen so unnötigen Schreck eingejagt hat, ist noch unklar. 

Im Münchner Stadtviertel Neuperlach hat eine Gruppe von Jugendlichen eine Serie an Angriffen gegen einen 16-Jährigen ausgeübt.

Polizei München nimmt verdächtigen Mann fest - Strafanzeige nach Bus-Attacke

Allerdings nahm die Polizei etwa vier Stunden später einen Mann fest, den sie für dringend tatverdächtig hielt. Weil der sich auch sonst psychisch auffällig verhielt, lieferten ihn die Beamten kurzerhand in ein psychiatrisches Krankenhaus ein. 

Um eine Strafanzeige wegen der Störung öffentlichen Friedens kommt er damit aber nicht herum.

mm/tz

Die Münchnerin Angela Wolf (41) riskiert viel: Sie wandert für einen Urlaubsflirt nach Sansibar in Ostafrika aus - jetzt fallen der Frau ein paar Haken auf. Polizisten in Südhessen haben Gegenstände aus der Aservatenkammer entwendet - sie bedienten sich an Alkohol, Kosmetika und Süßigkeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Student in Heidelberg vermisst: Suche im Neckar erfolglos - nun wird im Umfeld des 23-Jährigen ermittelt
Der 23-jährige Hubertus K. aus München wird vermisst. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hielt sich der junge Mann in Heidelberg auf. Noch fehlt von dem Studenten jede …
Student in Heidelberg vermisst: Suche im Neckar erfolglos - nun wird im Umfeld des 23-Jährigen ermittelt
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
2017 eskalierte eine Routinekontrolle am S-Bahnhof Unterföhring. Der verwirrte Täter schoss um sich - und traf die Polizistin Jessica Lohse in den Kopf.
Zwei Jahre nach S-Bahn-Drama von Unterföhring: Angeschossene Polizistin Jessica endlich zu Hause
Weltberühmte Fassade „verschandelt“? Zoff um ungewohnten Anblick im Herzen von München
Die Dienerstraße in der Münchner Altstadt soll autofrei sein. Auch deshalb hat die Stadt München wohl Pflanzenkübel auf der Straße installiert. An diesen stößt sich …
Weltberühmte Fassade „verschandelt“? Zoff um ungewohnten Anblick im Herzen von München
Zweijähriger reist mit Vater 4500 Kilometer nach München - für einen überlebenswichtigen Termin
Im Senegal fand der kleine Abou (2) keine medizinische Hilfe. Dann machte sich sein Vater mit ihm auf eine abenteuerliche Reise.
Zweijähriger reist mit Vater 4500 Kilometer nach München - für einen überlebenswichtigen Termin

Kommentare