BMW-Fahrer schiebt in Sendling mehrere Autos aufeinander
1 von 3
Ein BMW-Fahrer schiebt Mittwochnacht in Sendling mehrere Autos aufeinander.
BMW-Fahrer schiebt in Sendling mehrere Autos aufeinander
2 von 3
Ein BMW-Fahrer schiebt Mittwochnacht in Sendling mehrere Autos aufeinander.
BMW-Fahrer schiebt in Sendling mehrere Autos aufeinander
3 von 3
Ein BMW-Fahrer schiebt Mittwochnacht in Sendling mehrere Autos aufeinander.

Autounfall in Sendling

BMW-Fahrer schiebt mehrere Autos aufeinander

München - Vier kaputte Autos, ein kaputtes Motorrad - das ist das Ergebnis eines Unfalls in Sendling in der Nacht.

Das wird teuer: laut ersten Meldungen vom Unfallort, hatte ein BMW-Fahrer am am frühen Mittwochmorgen. 7. Dezember, an der Kreuzung von Johann-Clanze- und Friedrich-Hebbel-Straße in Sendling offenbar eine Reihe geparkter Fahrzeuge übersehen und drei Pkw und ein Motorrad aufeinander geschoben. Der Unfallverursacher kam ins Krankenhaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Bluttat in Giesing: Mann bei Streit tödlich verletzt
Bei einem Streit in Giesing ist am Freitagnachmittag ein Mann tödlich verletzt worden. Der Täter flüchtete vom Tatort.
Bluttat in Giesing: Mann bei Streit tödlich verletzt
Trachten-Trends 2018: Was tragen wir heuer auf der Wiesn?
Wir haben Münchner Trachten-Labels gefragt, mit welchen Dirndln, Lederhosen, Hemden wir auf dem Oktoberfest 2018 gut angezogen sind. Daller Tracht und CocoVero sind sich …
Trachten-Trends 2018: Was tragen wir heuer auf der Wiesn?
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
tz-Wiesn-Madl-Fotoshooting an der Isar mit unseren drei Finalistinnen aus dem Vorjahr
Seht die Bilder vom tz-Wiesn-Madl-Fotoshooting an der Isar mit unseren drei Finalistinnen aus dem Vorjahr: Gewinnerin Nadine und ihre damaligen Konkurrentinnen Magdalena …
tz-Wiesn-Madl-Fotoshooting an der Isar mit unseren drei Finalistinnen aus dem Vorjahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.