+
Maibaum auf Tour: Die gewieften Diebe verlangen mindestens eine Einladung zu Bier und Brotzeit für ihre Beute.

Wie geht‘s jetzt weiter?

Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut

Groß war die Freude in Sendling über den neuen Maibaum am Luise-Kiesselbach-Platz. Doch wie gewonnen, so zerronnen – denn das Traditionsstangerl wurde schon wieder geklaut!

München - Gerade erst konnten die 150 Mitglieder des Maibaumvereins Sendling-Westpark ihren Baum von den Unterbrunner Burschen zurück­erobern, schon haben erneut Maibaum­diebe zugeschlagen. Und zwar hat sich diesmal die Inninger Landjugend das Stangerl geschnappt…

In der Nacht auf Donnerstag gegen 3.30 Uhr schlichen sich die Inninger an. „Wir wussten schon seit etwa einer Woche, wo der Baum liegt“, verrät ein Mitglied. Kein Wunder, denn die Inninger sind mittlerweile Profis im Maibaumklau. Für die Landjugend ist das Diebesgut schon der zweite gestohlene Münchner Maibaum in diesem Jahr. Vor etwa zwei Wochen hat es die TU erwischt. „Wir sind momentan gut in der Übung…“ 

Und wie geht’s jetzt weiter? Damit der Baum des Sendlinger Maibaumvereins doch noch wie geplant zum 1. Mai am Luise-Kiesselbach-Platz stehen kann, müssen die Vereinsmitglieder um den Vorsitzenden Otto Seidl nun zum zweiten Mal die Verhandlungen eröffnen. Die gewieften Diebe verlangen mindestens eine Einladung zu Bier und Brotzeit für ihre Beute. Und die Sendlinger sollten ab jetzt ein bisserl besser auf ihren Baum aufpassen.

Ein richtiger Maibaum-Coup ist Burschen in der Hallertau gelungen. Sie haben sich das richtige Opfer ausgesucht, nämlich eine Großbrauerei.

Die goldenen Regeln beim Maibaum-Stehlen

Lesen Sie auch unsere Serie zu den Münchner Stadtteilen: So ändert sich Sendling-Westpark

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

CIA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Sperrung der Stammstrecke: Münchner brauchen erneut Geduld
Die Oktober-Bauarbeiten an der Münchner Stammstrecke starten. An diesem Wochenende geht‘s weiter. Wer mit der S-Bahn in die Innenstadt möchte muss Geduld haben. 
Schon wieder Sperrung der Stammstrecke: Münchner brauchen erneut Geduld
Ein Blumenmeer, wo einst die Nazis marschierten
Der Künstler und Wahlmünchner Walter Kuhn hatte zwar das Glück, Zeit seines Lebens nie im Krieg aufgewacht zu sein. Doch das Thema beschäftigte ihn schon immer, weshalb …
Ein Blumenmeer, wo einst die Nazis marschierten
„Ich bin Münchner - ich bin Muslim“: Stadt startet Postkarten-Kampagne gegen Alltagsrassismus
Obwohl sie Münchner sind, fühlen sie sich hier nicht immer wohl. Nun startet die Stadt München eine Postkarten-Kampagne. 
„Ich bin Münchner - ich bin Muslim“: Stadt startet Postkarten-Kampagne gegen Alltagsrassismus
Riemer See: Taucher machen traurigen Fund - Polizei nennt brisantes Detail
Großeinsatz am Riemer See: Ein junger Mann (25) wurde dort seit Montagabend vermisst. Feuerwehrtaucher und Hubschrauber suchten nach ihm. Nun gibt es traurige Gewissheit.
Riemer See: Taucher machen traurigen Fund - Polizei nennt brisantes Detail

Kommentare