Polizei fahndet nach Täter

Beim Joggen: Exhibitionist belästigt 24-Jährige

Belästigt von einem unbekannten Mann wurde in München eine 24-Jährige, die im Südpark beim Joggen war. Der circa 25-jährige Täter trat der Joggerin mit heruntergelassener Hose entgegen.

München - Bereits am Sonntag, 2. Juli, wurde die junge Frau von dem Exhibitionisten in Mittersendling belästigt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Münchnerin fühlte sich durch diese exhibitionistische Handlung stark verunsichert und belästigt. Sie erstattete später eine Anzeige bei der Polizei.

Als die 24-Jährige am Sonntag im Südpark in Mittersendling unterwegs war, kam es zu der für sie sehr unangenehmen Begegnung. Sie joggte dort und sah dabei einen bislang unbekannten Mann, der mit heruntergelassener Hose hinter einem Baum hervortrat. Dabei konnte man sein Geschlechtsteil eindeutig erkennen, heißt es im Bericht der Polizei.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 178 cm groß, ca. 25 Jahre alt, mittelblonde kurze glatte Haare, bekleidet mit Sportkleidung, kurze blaue Sporthose, helleres blaues T-Shirt mit weißem Aufdruck und führte einen cremefarbenen Jutebeutel mit schwarzer Aufschrift mit sich.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

js

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizeibeamte erbeuten Goldmünzen von Rentnerin
Mit einer ganz miesen Masche haben falsche Polizisten eine Münchnerin (68) um ihre Goldmünzen gebracht. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Falsche Polizeibeamte erbeuten Goldmünzen von Rentnerin
Bürgermeister Schmid bestätigt: Formel E will 2018 in München fahren
Die Pläne für ein Rennen der Formel E in München werden konkreter, das bestätigte Bürgermeister Joseph Schmid. Als mögliche Rennstrecke gilt weiterhin die …
Bürgermeister Schmid bestätigt: Formel E will 2018 in München fahren
Dieser Mann soll einen Busfahrer in München bespuckt und geschlagen haben
Ein Fahrgast hat einen irakischen Busfahrer in München aufs Übelste beschimpft, ihn bespuckt und auch verletzt. Die Polizei fahndet nun mit Bildern nach dem mutmaßlichen …
Dieser Mann soll einen Busfahrer in München bespuckt und geschlagen haben
Auf Stachus-Notausstieg geparkt: Auto verkeilt sich in Nottür
Dass man sein Auto wirklich nicht im Halteverbot parken sollte, musste ein Münchner (46) schmerzhaft erfahren: Sein Auto stand auf dem Notausstieg am Stachus. Dann …
Auf Stachus-Notausstieg geparkt: Auto verkeilt sich in Nottür

Kommentare