+
Mann nach Basketballspiel ausgeraubt - sie stürzten sich zu fünft auf ihn

Zeugenaufruf gestartet

Fünf Männer attackieren Basketball-Fan: Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach ihnen

Sie griffen einen Mann zu fünft an und verletzten ihn stark. Die Polizei München fahndet nun öffentlich nach den Unbekannten und ruft Zeugen auf, sich zu melden. 

München - Wegen eines Angriffs auf einen 39-Jährigen aus dem Salzburger Land am Dienstag, den 16. Oktober 2018 fahndet die Kriminalpolizei nun öffentlich nach den Tätern und ruft Zeugen auf, sich mit Hinweisen an das Polizeipräsidium München zu wenden.

Fahndungsbilder: Polizei sucht diese fünf Männer

Der 39-Jährige besuchte am 16. Oktober das Basketballspiel zwischen FC Bayern und Panathinaikos Athen in der Siegenburger Straße. Kurz vor Spielende verließ er die Halle, um sich zu einer nahe gelegenen Bushaltestelle zu begeben. Als er sich gegen 22:50 Uhr im Bereich einer Unterführung an der Garmischer Straße befand, wurde er plötzlich von fünf unbekannten Männern angegriffen und dabei erheblich verletzt. Die Unbekannten klauten seinen Rucksack sowie seinen Fan-Schal. 

Polizei München startet Zeugenaufruf

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen erbrachten bisher keine weiteren Erkenntnisse zu den Tätern. Mit Beschluss durch das Amtsgericht München wird nun öffentlich nach den Tätern gefahndet. 

Wer Angaben zu den Personen auf den Lichtbildern machen oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23 unter der 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Witze über Schwule und Flüchtlinge: Kabarettist Dudenhöffer polarisiert bei Auftritt

Lesen Sie auch: Eine 16-Jährige nahm ein Bad und wollte währenddessen ihr Handy aufladen. Doch ihre Eltern machten eine schreckliche Entdeckung.

spz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie wollten nur Pommes essen: Junge Münchner geraten in brenzlige Situation
Beim Versuch in der heimischen Küche Pommes zuzubereiten, ist ein junges Geschwisterpaar aus München kurzzeitig in Schwierigkeiten geraten.
Sie wollten nur Pommes essen: Junge Münchner geraten in brenzlige Situation
Technische Störung auf der Stammstrecke beendet: Pendler dürfen aufatmen
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Technische Störung auf der Stammstrecke beendet: Pendler dürfen aufatmen
Mann verliebt sich in der Tram: Seine verzweifelte Suche bewegt das Netz - nur einer spielt ihm übel mit
Ein Münchner hatte in der Trambahn eine Begegnung der ganz besonderen Art. Jetzt legt er sich gehörig ins Zeug, um seine Angebetete wiederzusehen.
Mann verliebt sich in der Tram: Seine verzweifelte Suche bewegt das Netz - nur einer spielt ihm übel mit
Als Schwarzfahrer abgestempelt - Münchner soll trotz seines entwerteten Tickets blechen
Wer sein MVV-Ticket in den Stempelautomaten schiebt, der ist aus dem Schneider? Denkste! Denn wenn das Gerät versagt, wird der Fahrgast schnell zum Schwarzfahrer …
Als Schwarzfahrer abgestempelt - Münchner soll trotz seines entwerteten Tickets blechen

Kommentare