Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote
+
Die 28-Jährige war auf der Garmischer Straße unterwegs, wollte ins Feierwerk. 

Täter auf der Flucht

Auf dem Weg zur Disko: Münchnerin (28) vergewaltigt

Eine Münchnerin (28) wird auf dem Weg ins Feierwerk in Untersendling plötzlich gepackt und vergewaltigt. Der Täter ist flüchtig, die Polizei ermittelt. 

München - Sie hatte den Mann überhaupt nicht wahrgenommen. Bis er sie urplötzlich von hinten angriff: Auf dem Weg in die Disco des Feierwerks in der Hansastraße wurde eine 28-jährige Studentin in der Nacht zu Sonntag in einer Grünanlage der Garmischer Straße (Untersendling) vergewaltigt. Der Täter entkam. 

Die junge Frau war gegen 2 Uhr mit dem Bus bis zur Kazmairstraße gefahren und machte sich von dort aus zu Fuß auf den Weg. Tagsüber ist die Gegend sehr belebt. In der Nacht jedoch rauscht hier meistens nur der Verkehr durch. Vermutlich hörte die junge Frau deshalb nicht, dass ihr jemand folgte. 

Auf Höhe der Garmischer Straße 19 wurde sie plötzlich von hinten von einem Mann fest umschlungen, in die Wiese und dann ins Gebüsch gezerrt. Obwohl sie sich heftig wehrte, hatte sie gegen diesen Mann keine Chance. Er warf sie auf den Bauch, riss ihr die Hose herunter und fiel über sie her. Hinterher rannte er sofort davon. In völliger Panik suchte die Studentin ihre Sachen zusammen und rief mit ihrem Handy bei Angehörigen an. Die eilten ihr zu Hilfe und verständigten die Polizei. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkler Teint; schwarzer Pullover mit Querstreifen. 

Zeugenaufruf: 

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Garmischer Straße 19 (Untersendling) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Am Wochenende wurde am Simssee im Landkreis Rosenheim eine Joggerin vergewaltigt. Der Täter wurde gefasst. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Bahn zu voll – MVG will Verspätungs-Garantie nicht einlösen
Die MVG wirbt, dass man eine Erstattung im Wert einer Single-Karte bekommt, wenn ein Zug mehr als 20 Minuten Verspätung hat. tz-Leser Michael G. wurde aber trotzdem eine …
U-Bahn zu voll – MVG will Verspätungs-Garantie nicht einlösen
Aua! Vermeintlicher Exhibitionist hatte ein ganz anderes Problem - ein schmerzhaftes
Ein vermeintlicher Exhibitionismus hat sich im Michaelibad als  schmerzhafter Unfall entpuppt: Eine Frau rief die Polizei, da sie dachte, einen Mann bei den …
Aua! Vermeintlicher Exhibitionist hatte ein ganz anderes Problem - ein schmerzhaftes
Sturm-Chaos - Unfall bei der S2: “Es gab einen mächtigen Schlag“
Die Orkan- und Gewitterwarnung des DWD am Donnerstagmorgen hat sich den gesamten Tag über auf das S-Bahn-Netz in München ausgewirkt. Erst am Nachmittag wurde es ruhiger. …
Sturm-Chaos - Unfall bei der S2: “Es gab einen mächtigen Schlag“
Zettel mit wichtiger Botschaft an Münchner Bäumen gefunden
Gut verpackt und mit einem Zettel versehen, hängen in München an einigen Bäumen Winterklamotten.
Zettel mit wichtiger Botschaft an Münchner Bäumen gefunden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion