Hagelkatastrophe München
1 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
2 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
3 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
4 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
5 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
6 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
7 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 
Hagelkatastrophe München
8 von 50
Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut "Allianz": drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. 

Historische Bilder

12. Juli 1984: Fotos der Hagelkatastrophe von München

München - Am 12. Juli 1984 raste die große Hagelwalze über München. Hier sehen Sie auch unveröffentlichte Bilder der Katastrophe.

Riesige Eiskörner von bis zu Tennisball-Größe prasseln auf Menschen, Tiere, Häuser, Autos, Felder und Gärten. Bilanz laut Allianz-Versicherung: Drei Tote, 300 Verletzte, 200.000 demolierte Autos und 70.000 beschädigte Gebäude. Als bis dahin größter Versicherungsschaden ging der „Jahrhunderthagel“ in die deutsche Geschichte ein.

Besonders hart traf es die Gemeinde Haar im Osten von München. Die Freiwillige Feuerwehr Haar widmet zu ihrem 140-jährigen Bestehen dem Jahrhunderthagel von 1984 eine Fotoausstellung. Sie wird am Samstag, 12. Juli, im Haarer Rathaus eröffnet.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
München
Flauschiger Nachwuchs in Hellabrunn - doch wie diese Tiere heißen, weiß kaum jemand
So viel Fell - und das mitten im Sommer: Im Tierpark Hellabrunn freuen sich zwei wenig bekannte Tierarten über flauschigen Nachwuchs.
Flauschiger Nachwuchs in Hellabrunn - doch wie diese Tiere heißen, weiß kaum jemand
Wirtesprecher präsentiert neuen Wiesn-Krug: „Feiern heute auch ein besonderes Jubiläum“
In 59 Tagen beginnt die Wiesn. Auf der Theresienwiese wird schon fleißig gehämmert und es gibt auch schon den ersten Wiesn-Krug, den 18. Festkrug der Wiesnwirte.
Wirtesprecher präsentiert neuen Wiesn-Krug: „Feiern heute auch ein besonderes Jubiläum“