2010 kein Gelöbnis in München

München - Im vergangenen Jahr löste das Bundeswehr-Gelöbnis auf dem Marienplatz eine Menge Wirbel aus. Dieses Jahr will die Bundeswehr darauf verzichten.

Ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr auf dem Marienplatz, wie es im vergangenen Jahr stattfand, wird es 2010 nicht geben. Das hat das Wehrbereichskommando IV auf Anfrage dieser Zeitung mitgeteilt. Die Großveranstaltung am 31. Juli 2009 mit 500 Rekruten und 4000 Schaulustigen hatte bereits im Vorfeld erhitzte Debatten in der Stadt ausgelöst. Der Aufmarsch der Soldaten in Münchens guter Stube rief etliche Demonstranten auf den Plan.

Die Bundeswehr hatte die Zeremonie ursprünglich auf Königs- oder Odeonsplatz durchführen wollen, was Oberbürgermeister Christian Ude mit Hinweis auf die historische Belastung dieser Plätze im Nationalsozialismus abgelehnt hatte. Ude hatte die Soldaten schließlich auf den Marienplatz eingeladen und ihnen versichert: „Sie sind hier im Herzen der Stadt willkommen, und Sie sollen sich auch willkommen fühlen.“

Die Linke im Stadtrat hat diese Äußerung nun zum Anlass für eine Anfrage genommen: „Ist für dieses oder nächstes Jahr ein öffentliches Gelöbnis auf dem Münchner Marienplatz oder an anderen öffentlichen Plätzen in München geplant?“

Nach Auskunft von Oberstleutnant Uwe Löffler vom süddeutschen Wehrbereichskommando (WBK) IV ist dies nicht der Fall. Man wolle zwar an den öffentlichen Gelöbnissen festhalten, werde aber nicht mehr als eine derartige Großveranstaltung im Jahr durchführen, so Löffler. 2010 steht bereits Stuttgart als Veranstaltungsort fest – die Regierungshauptstadt von Baden-Württemberg, das wie Bayern im Zuständigkeitsbreich des WBK liegt. Auch zahlreiche andere Städte kämen als Veranstaltungsort in Frage, so Löffler. Eine Neuauflage in München sei durchaus denkbar, man könne aber noch nicht sagen, wann. Peter T. Schmidt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein S-Bahnverkehr in der Münchner Innenstadt - das müssen Fahrgäste jetzt wissen
Für langjährige Fahrgäste der Münchner S-Bahn ist es nichts Neues: Wegen Bauarbeiten fahren am Wochenende auf der Stammstrecke keine Züge.
Kein S-Bahnverkehr in der Münchner Innenstadt - das müssen Fahrgäste jetzt wissen
Lange Nacht der Museen: Das sind die besten Tipps
Zur Langen Nacht der Münchner Museen haben wir das Programm durchstöbert und Tipps zusammengestellt. Zu sehen und erleben gibt es jede Menge.
Lange Nacht der Museen: Das sind die besten Tipps
Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Berufstätige, die im Untergrund unterwegs sind, kennen es sehr gut: Regelmäßig sind die U-Bahnen zu voll. Die Rathaus-CSU will nun ein neues Infosystem an den …
Nach Berliner Vorbild: Neues System soll Münchner U-Bahnen revolutionieren
Auto brennt in Parkhaus mitten in München - Feuerwehr und Polizei stehen vor einem Rätsel
Am Freitagnachmittag ist es Feuerwehrangaben zufolge in einem Parkhaus in der Balanstraße zu einem Pkw-Brand gekommen. 
Auto brennt in Parkhaus mitten in München - Feuerwehr und Polizei stehen vor einem Rätsel

Kommentare