+
50 Tonnen Müll hat die Stadt gestern auf den Münchner Straßen entfernt. Davon 25 Tonnen in der Fuzo und in Schwabing, zehn Tonnen am Friedensengel.

140 Müllleute arbeiten unter Hochdruck

Böllerballa: 50 Tonnen Müll durch Silvester-Geballere

  • schließen

München - Dreck lass nach! Der Jahreswechsel und die damit verbundenen Feiern mit Feuerwerk haben einen riesigen Abfallberg fabriziert.

Rund 50 Tonnen Müll hat das Baureferat daher gestern entfernt – allerdings nur im Vollanschlussgebiet der städtischen Straßenreinigung. Im Vorjahr mussten die städtischen Reinemacher nur 40 Tonnen Müll beseitigen.

Besonders krass war der Knallerunrat im Innenstadtbereich, insbesondere in der Fußgängerzone und in Schwabing. Allein die Hälfte des Abfalls fiel in diesem Bereich an (25 Tonnen). Zum Jahreswechsel auf 2016 waren es noch sechs Tonnen weniger gewesen. Weitere zehn Tonnen Müll sammelten die Müllmänner rund um den Friedensengel (Vorjahr: rund neun Tonnen).

Im Entsorgungs-einsatz waren etwa 140 Mitarbeiter der städtischen Straßenreinigung mit Kippern, Mehrzweckfahrzeugen und Kleintraktoren. Im Jahr zuvor waren laut Auskunft der Stadt lediglich 50 Mitarbeiter im Einsatz.

Während in der Innenstadt und in Schwabing der Sondereinsatz von 4 Uhr morgens bis mittags lief, standen die Mitarbeiter am Friedensengel bereits vor 1 Uhr bereit, damit der Straßenverkehr ab 3 Uhr wieder ungestört fließen konnte. Ab 6 Uhr wurden die Reinigungsarbeiten der Stadt dann auf das umliegende Straßennetz im Vollanschlussgebiet ausgedehnt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie erfüllt Schwerkranken den letzten Wunsch
Der Wünschewagen zaubert Todkranken noch einmal ein Lächeln aufs Gesicht. Hinter der Aktion stecken zahlreiche Ehrenamtliche. Eine davon berichtet im Interview von ihren …
Sie erfüllt Schwerkranken den letzten Wunsch
Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
Auf den Münchner Straßen bahnt sich eine leise Revolution an. Denn der MVG testet ab Juli die ersten großen Elektrobusse. Einige Probleme gibt es aber noch zu lösen.
Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Schaden in Millionenhöhe, fast 700 Fälle allein in diesem Halbjahr: Betrüger haben es immer häufiger auf Münchner Rentner abgesehen. Vor allem falsche Polizeibeamte sind …
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Wer an diesem Wochenende Langweile in München spürt, macht was falsch. Wir haben die besten Veranstaltungstipps zusammengetragen.
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!

Kommentare