Große Polizeioffensive am Mittwoch

Geheime Blitzaktion in München an unbekannten Stellen

München - Achtung, Autofahrer: Heute und am Donnerstag nächster Woche finden zwei Aktionstage namens Geschwindigkeit im Stadtgebiet und Landkreis München statt. Tükisch: Die Polizei verrät im Vorfeld nicht, wo geknipst wird.

Die Polizei betont, dass überhöhte Geschwindigkeit nach wie vor eine der Hauptunfallursachen ist. Im vergangenen Jahr war sie der Grund bei mehr als der Hälfte der in München zu beklagenden Verkehrstoten. Im ersten Halbjahr 2016 sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Geschwindigkeitsunfälle von 219 auf 260 gestiegen, das entspricht rund 18,7 Prozent. Die Messstellen werden - im Gegensatz zum Blitzmarathon - nicht veröffentlicht. Also: Fuß vom Gas!

tz/mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rollerderby: Die neue Trendsportart, die auch München begeistert
Rollerderby – schon mal gehört? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Über eine aufstrebende Sportart, die gerade in München immer mehr Menschen begeistert.
Rollerderby: Die neue Trendsportart, die auch München begeistert
Kautionsbetrug: Die miese Masche im Netz
Die Polizei warnt davor und doch kommt es immer wieder vor: Kautionsbetrug. Doch man kann sich schützen, wenn man bestimmte Warnsignale beachtet.
Kautionsbetrug: Die miese Masche im Netz
Münchnerin (31) bricht Mitarbeiter-Spinde auf und klaut Inhalt
Gleich mehrfach hat sich eine Münchnerin (31) an Mitarbeiter-Spinden in Münchner Altenheimen bedient. Per Videoaufzeichnungen kam die Polizei ihr jetzt auf die Schliche. 
Münchnerin (31) bricht Mitarbeiter-Spinde auf und klaut Inhalt
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Der Busfahrer Michael L. ahnt nichts Böses, als er am Donnerstagabend am Effnerplatz vorbeifährt. Völlig unvermittelt wirft der Beifahrer eine Flasche – und trifft …
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer

Kommentare