+
(Symbolbild)

Einschränkungen und Behinderungen

Achtung, Baustelle: Wo es in München zur Zeit eng wird

München - Wie immer zur Sommersaison häufen sich die Baustellen in der Stadt. Für Autofahrer, aber auch Radler und Fußgänger bedeutet das Einschränkungen. Wir haben hier einen Überblick.

Sendlinger-Tor-Platz – Sonnenstraße (Altstadt): Die Stadtwerke legen im Zusammenhang mit der Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor Fernwärmeleitungen um. Von 9. Mai bis Anfang November 2016 ist auf der Sonnenstraße (Altstadtring) nur eine von zwei Rechtsabbiegerspuren zur Lindwurmstraße frei, Richtung Karlsplatz sind zwei von drei Fahrspuren frei.

Auerfeldstraße – Balanstraße (Au-Haidhausen): Die Stadtwerke erneuern eine Wasserleitung in der Balanstraße. Dafür wird eine neue Versorgungsleitung in die alte Bestandsleitung eingezogen. Von 9. Mai bis Ende Juni 2016 ist in der Auerfeldstraße die separate Rechtsabbiegerspur zur Balanstraße gesperrt.

Marsstraße (Maxvorstadt): Die Stadtwerke erneuern im Kreuzungsbereich Wredestraße/Pappenheimstraße die Fernwärmeleitungen. Von 10. Mai bis Ende Juni 2016 sind in der Marsstraße Richtung stadtauswärts nur eine Geradeaus- und eine Linksabbiegerspur frei. Die Rechtsabbiegerspur zur Pappenheimstraße ist gesperrt.

Bodenseestraße (Freiham): Das Baureferat führt im Zuge der Erschließung des Baugebietes Freiham- Nord einen Straßenumbau durch. Von 11. Mai bis Ende 2016 ist im Zuge der Bodenseestraße zwischen Wiesentfelser Straße und der Anschlussstelle zur A 99 pro Richtung nur je eine Fahrspur frei.

Drygalski-Allee – Stäblistraße (Forstenried): Das Baureferat führt einen Straßenumbau mit Fahrbahnsanierung durch und baut die bestehenden Bushaltestellen barrierefrei um. Von 12. Mai bis Mitte September 2016 bestehen Fahrspurreduzierungen im gesamten Kreuzungsbereich.

Thalkirchner Brücke (Thalkirchen): Das Baureferat führt die jährlichen Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten im Gehwegbereich durch. Von 9. bis 14. Mai 2016 ist die Brücke jeweils nachts von 21 bis 5 Uhr für den Verkehr gesperrt. Der Fußgängerverkehr wird auf der jeweils gegenüberliegenden Gehbahn aufrechterhalten.

Orleansstraße – Haidenauplatz (Haidhausen): Das Baureferat saniert in der Orleansstraße (Fahrtrichtung Norden) die Fahrbahn neben der Haltestelleninsel vor dem Haidenauplatz. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten nachts ausgeführt. In den Nächten 10./11. bis 12./13. Mai 2016 ist die Orleansstraße jeweils von 21 bis 5 Uhr ab der Elsässerstraße gesperrt. Für den Verkehr in Richtung Norden ist eine Umleitung eingerichtet.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
München - München bekommt seine Probleme bei der Luftqualität nicht in den Griff. Das liegt vor allem an Diesel-Autos, die giftiges Stickstoffdioxid (NO2) ausstoßen. An …
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
Rabiate Schwarzfahrer: Immer mehr Gewalt gegen Kontrolleure
München - Die Bundespolizei beklagt die steigende Zahl rabiater Schwarzfahrer: Zwei Fälle allein am Montag, bei denen Fahrscheinkontrolleure tätlich angegriffen wurden, …
Rabiate Schwarzfahrer: Immer mehr Gewalt gegen Kontrolleure
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
München - Die Rotlicht-Affäre um den früheren Wiesn-Stadtrat Georg Schlagbauer (CSU) geht in die nächste Runde. Schlagbauers Anwalt hat Einspruch eingelegt gegen den …
Nach Drogenaffäre: Ex-Stadtrat akzeptiert Höhe der Geldstrafe nicht
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke
München - Wo Neues entsteht, wo altes verschwindet und worüber 2017 gestritten wird – wir haben in den 25 Stadtbezirken Münchens nachgefragt, was das neue Jahr bringen …
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke

Kommentare