Neue Masche

Achtung! Betrüger geben sich als Stadtwerke aus

München - Die Stadtwerke München (SWM) warnen vor einer neuen Betrugsmasche: Strom-Betrüger geben sich gegenüber Kunden als Stadtwerke aus - und machen unseriöse Angebote.

Immer mehr Münchner melden sich bei den Stadtwerken, dass sie einen unseriösen Anruf erhalten haben. Angebliche Stromverkäufer geben sich als Stadtwerke aus, so berichtet es die aktuelle Rathaus-Umschau.

In vielen Fällen erwecken die Anrufer den Eindruck, von den SWM zu sein oder im Auftrag eines Tochterunternehmens der SWM zu handeln, heißt es darin. Dann geht es ganz schnell: Die Kunden am anderen Ende der Leitung sollen sofort einen Stromvertrag abschließen - telefonisch versteht sich. Dafür müssen sie natürlich wichtige Daten liefern, wie zum Beispiel Vertragskontonummer, Zählerstand und Durchschnittsverbrauch.

Die Stadtwerke machen ihre Kunde darauf aufmerksam, dass es sich bei diesen Anrufern nicht um SWM-Mitarbeiter handelt und die SWM auch nicht mit diesen Firmen kooperieren. Die SWM warnen daher davor, bei solchen Anrufen Verträge abzuschließen oder Kundendaten zu nennen.

Kontakt für Betroffene

Kunden, die unseriöse Anrufe erhalten oder Fragen haben, können sich gerne an den SWM Kundenservice wenden unter der Rufnummer 089/23 61-61 10 oder per E-Mail an privatkunden@swm.de.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Beben: Kult-Wirte ziehen sich überraschend zurück - potenzieller Nachfolger äußert sich vielsagend
Die Nachricht, dass Wirtsfamilie Heide das Wiesnzelt Bräurosl aufgibt, ist taufrisch, da schießen die Spekulationen über den Nachfolger ins Kraut. Es gibt Gerüchte über …
Oktoberfest-Beben: Kult-Wirte ziehen sich überraschend zurück - potenzieller Nachfolger äußert sich vielsagend
Motorradfahrer mischen München auf: Nächste Mega-Demo schon geplant? Verantwortlicher „warnt“ Söder
Tausende Motorradfahrer machten in München einen „Höllenlärm“, als sie gegen drohende Fahrverbote demonstrierten. Folgt bald der nächste Mega-Protest?
Motorradfahrer mischen München auf: Nächste Mega-Demo schon geplant? Verantwortlicher „warnt“ Söder
Raser-Alarm! Münchner Unternehmer erteilt jetzt Hausverbote - Porsche-Fahrer stellt traurigen „Rekord“ auf
Der Polizei ist in München ein erfolgreicher Schlag gegen die Autoposer-Szene gelungen. Knapp 250 Raser wurden erwischt. 
Raser-Alarm! Münchner Unternehmer erteilt jetzt Hausverbote - Porsche-Fahrer stellt traurigen „Rekord“ auf
Wohnraum-Detektive ermitteln in München: In diesen Vierteln stellen sie die meisten Verstöße fest
350 Wohneinheiten konnte die Stadt im Jahr 2019 vor illegaler Zweckentfremdung retten. Dies geht aus der Statistik des Sozialreferats hervor. Zum Vergleich: Für den Bau …
Wohnraum-Detektive ermitteln in München: In diesen Vierteln stellen sie die meisten Verstöße fest

Kommentare