+
Die Liste, die der Minister nicht will: Am Samstag zu sehen in der Fußgängerzone.

Über 50.000 Unterschriften gesammelt

Ärzte-Protest gegen Tierversuche und Spaenle

München - Rund 51.200 Unterschriften hat der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ gesammelt. Damit wendet sich der Verein gegen neue Tierversuchslabore in München. Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle (CSU) hatte sich nach Angaben des Vereins jedoch geweigert, die Listen persönlich entgegenzunehmen.

Darauf machte der Verein am Samstag mit einer Protestaktion in der Fußgängerzone aufmerksam. Dort konnte man die Unterschriften in voller Länge sehen – aufgereiht an einer Schnur. Dem Minister wirft der Verein „Ignoranz gegenüber Bürgeranliegen und dem Wunsch nach einer modernen, tierversuchsfreien Forschung zugunsten kranker Menschen“ vor.

München ist nach Aussage der Ärzte gegen Tierversuche eine der größten Tierversuchshochburgen in Deutschland. Unter dem Vorwand des medizinischen Fortschritts müssten Tiere für Versuche herhalten. Aber die Ergebnisse von Tierversuchen seien aufgrund der Unterschiede zwischen Mensch und Tier nicht übertragbar. Das würden Studien nahelegen.

Der Ärzteverein fordert einen Paradigmenwechsel des Freistaats weg von der Unterstützung tierexperimenteller Forschung hin zu einer tierversuchsfreien Wissenschaft mit Zellkulturen, Organchips und Computersimulationen.  

ans

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
Auf den Münchner Straßen bahnt sich eine leise Revolution an. Denn der MVG testet ab Juli die ersten großen Elektrobusse. Einige Probleme gibt es aber noch zu lösen.
Null Liter auf 100 Kilometern: MVG testet die leisen Riesen
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Schaden in Millionenhöhe, fast 700 Fälle allein in diesem Halbjahr: Betrüger haben es immer häufiger auf Münchner Rentner abgesehen. Vor allem falsche Polizeibeamte sind …
So zocken falsche Polizisten und die Gewinnspiel-Mafia ab
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Wer an diesem Wochenende Langweile in München spürt, macht was falsch. Wir haben die besten Veranstaltungstipps zusammengetragen.
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Weil Gasteig umzieht, befürchten Sendlinger Mieter den Rauswurf
Der Gasteig-Umzug könnte auch für 25 Betriebe auf dem Gelände Folgen haben. Die Sendlinger Mieter befürchten, dass sie sich eine neue Bleibe suchen müssen. Das würde sie …
Weil Gasteig umzieht, befürchten Sendlinger Mieter den Rauswurf

Kommentare