+
Aktionskünstler Kastner vor Gericht

Kriegerdenkmal beschädigt

Aktionskünstler Kastner schon wieder vor Gericht

Der Aktionskünstler Wolfram Kastner hat wieder Ärger mit der Justiz. Ab Dienstag muss er sich erneut vor dem Amtsgericht München verantworten. 

München - Er ist vor allem bekannt durch seine „Interventionen“ am Scheingrab des Wehrmachtsgenerals Alfred Jodl - nun muss der Aktionskünstler erneut wegen einer seiner Aktionen Rechenschaft vor der Justiz ablegen, wie der BR berichtet.

Erst kürzlich hat Kastner am Landgericht München I den Prozess um das Grabmal auf der Fraueninsel im Chiemsee verloren. Er darf künftig keine weiteren Kunstaktionen an der Gedenkstätte für den Nazi-Kriegsverbrecher Alfred Jodl ausüben.

Nun sitzt der Aktionskünstler vor dem Amtsgericht München auf der Anklagebank, weil er ein Kriegerdenkmal in München beschädigte. Bereits vor zwei Jahren hat er Buchstaben an der Inschrift des Denkmals, das an die Gefallenen der Bayerischen Eisenbahntruppe im 1. Weltkrieg erinnert, abgenommen. Durch diese Aktion wurde aus den Wörtern „EHRE“ und „RUHM“ das Wort „UNEHRE“. Die entnommenen Buchstaben hat er an Verteidigungsministerin von der Leyen geschickt.

jb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aberwitzige Aktion der Bahn gegen Seniorin: „Schwarzfahrerin“ soll jetzt 2,90 Euro zahlen
Was Hilde H. in der S-Bahn passiert ist, hat unter den Lesern einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Wie könne man mit einem ehrlichen Fahrgast so umgehen? „Ein …
Aberwitzige Aktion der Bahn gegen Seniorin: „Schwarzfahrerin“ soll jetzt 2,90 Euro zahlen
Frau holt sich blutige Nase am Giraffenhaus - und verklagt Tierpark Hellabrunn
Eine Besucherin hat sich an einer Glasscheibe im Giraffengehege des Tierparks den Kopf gestoßen – und dann den Tierpark verklagt. 
Frau holt sich blutige Nase am Giraffenhaus - und verklagt Tierpark Hellabrunn
Nach Shitstorm: Bäckerei Rischart lenkt ein und will die Kunden entscheiden lassen
Guglhupf von Rischart – verpackt in Plastikboxen: Das sorgte zuletzt bei Münchnern für Empörung, nachdem der Verein Green City den Missstand öffentlich gemacht hatte. 
Nach Shitstorm: Bäckerei Rischart lenkt ein und will die Kunden entscheiden lassen
E-Autos: Die schleichende Revolution
Bei den Münchner Auto Tagen bilden sich Menschentrauben um E-Fahrzeuge. Für den Kauf fehlen wenige Argumente. Der Diesel, so scheint es, hat erst einmal ausgedient.
E-Autos: Die schleichende Revolution

Kommentare