+
Steigt offenbar zur Ober-Richterin auf: Andrea Titz steht häufiger im Rampenlicht.

Landesversammlung der Richter in Erding

Titz wird wohl neue Ober-Richterin

München - Es sieht alles danach aus, dass Andrea Titz neue Vorsitzende des Bayerischen Richtervereins wird. Beschlossen werden soll die Personalie bei der Landesversammlung in Erding.

Es sieht ganz so aus, als wird sie die neue Vorsitzende des Bayerischen Richtervereins. Andrea Titz (46), Sprecherin des Oberlandesgerichts München, steht als Kandidatin für die Nachfolge von Walter Groß bereit - er gibt nach achteinhalb Jahren den Vorsitz ab. Die Richter (auch Staatsanwälte und Justizbeamte) treffen sich von Donnerstag bis zum Samstag in Erding - bei der Landesversammlung feiern sie auch das 110. Jubiläum ihres Vereins. Titz stand schon mehrfach im Licht der Öffentlichkeit, unter anderem bei Fernseh-Interviews etwa rund um den NSU-Prozess oder die Hoeneß-Verhandlung.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Hilferuf einer Uroma
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die einer Uroma, die bei dem Versuch …
Der Hilferuf einer Uroma
Oktoberfest: So reagieren Stadt, Polizei und Wirte auf die Anschläge
Nizza, Berlin, London – und nun Barcelona. Die Welt wird immer öfter von furchtbaren Lkw-Attentaten erschüttert. München hat im Vorfeld der Wiesn reagiert: Der …
Oktoberfest: So reagieren Stadt, Polizei und Wirte auf die Anschläge
Dem Terror entkommen: Diese Münchner erlebten den Anschlag in Barcelona 
Münchner berichten, wie sie in Barcelona den Anschlag erlebten – einige waren nicht weit vom Ort der Tat entfernt.
Dem Terror entkommen: Diese Münchner erlebten den Anschlag in Barcelona 
Isar: München verbietet ab Samstag Baden und Bootfahren
Das Landratsamt München hat am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass das Fahren auf der Isar ab Samstag (19. August) verboten ist. Ebenso gilt ab Samstag, 00.00 Uhr, ein …
Isar: München verbietet ab Samstag Baden und Bootfahren

Kommentare