Leiche mitten in der Nacht entdeckt

Mann liegt tot hinter Leitplanke in Waldperlach

München - In den frühen Morgenstunden des Donnerstags ist ein Mann leblos in Waldperlach aufgefunden worden - er lag hinter einer Leitplanke.

Er lag tot hinter eine Leitplanke, neben ihm noch sein Fahrrad: In der Arnold-Sommerfeld-Straße in Waldperlach ist in der Nacht auf Donnerstag, 2. März, gegen 3.20 Uhr die Leiche eines 55-Jährigen entdeckt worden. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Ob der Münchner mit dem Fahrrad gefahren ist oder es geschoben hat und was schlussendlich zum Tod des Mannes führte, ist noch nicht ermittelt. Die Polizei geht momentan nicht davon aus, dass es durch Fremdbeteiligung zum Tod des Mannes gekommen ist.

Zeugenaufruf: Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, sollen sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Münchner und ihre Autos: Die Trends in den Stadtteilen 
In München sind die schnellsten Autos unterwegs, das ist bekannt. Doch welche Marke ist bei den Münchnern besonders beliebt und gibt es einen Trend in der Stadt? Alles …
Die Münchner und ihre Autos: Die Trends in den Stadtteilen 
Münchner Stadtrat plant Reise ins Züricher Nachtleben auf Steuerkosten – zum Feiern?
Der Münchner Stadtrat plant eine Studienreise nach Zürich. Die Stadt ist nämlich bekannt für ihr Nachleben und ihre Techno-Szene. Raten Sie mal, wer diesen Ausflug …
Münchner Stadtrat plant Reise ins Züricher Nachtleben auf Steuerkosten – zum Feiern?
Macht sich München vom Microsoft-Konzern abhängig? TV-Doku wirft Fragen auf
Befürworter offener und geheimer Software stehen sich seit jeher unversöhnlich gegenüber. Auch die Stadt München bleibt von der Technik-Diskussion nicht verschont.
Macht sich München vom Microsoft-Konzern abhängig? TV-Doku wirft Fragen auf
Kind mit Holzstock geschlagen: Bub von IS-Mitglied zum Kindersoldaten trainiert
Mit einem Holzstock soll er den siebenjährigen Buben geschlagen haben, um ihn zum Kindersoldaten zu trainieren. Jetzt hat der Prozess gegen den 30-Jährigen begonnen, der …
Kind mit Holzstock geschlagen: Bub von IS-Mitglied zum Kindersoldaten trainiert

Kommentare