Neue Wahlumfrage: AfD stärker als SPD

Neue Wahlumfrage: AfD stärker als SPD

Bei München

Auf der A8: Lasterfahrer fährt viel zu schnell in die falsche Richtung 

München - Viel zu schnell und in die falsche Richtung war in der Nacht auf Mittwoch ein Kleinlasterfahrer auf der A8 unterwegs - er stand unter Drogeneinfluss.

Glimpflich ist in der Nacht zu Mittwoch die Geisterfahrt eines Kleinlasterfahrers auf der Autobahn 8 bei München verlaufen. Mehrere Zeugen hatten laut Polizeiangaben den Mann gemeldet, der mit überhöhter Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen in falscher Fahrtrichtung fuhr. Er konnte später gestellt werden, eine Streife sichtete ihn mitten auf einer Kreuzung im Stadtgebiet. Der 25-Jährige stand laut Polizei unter Drogeneinfluss.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Explosiver Höhepunkt“ - Zoll beschlagnahmt besondere Potenzpillen
Einen besonderen Höhepunkt wollte ein Münchner mit Potenzpillen aus den USA erleben. Dabei hat ihm der Zoll einen Strich durch die Rechnung gemacht.
„Explosiver Höhepunkt“ - Zoll beschlagnahmt besondere Potenzpillen
Nach Bürgerentscheid: Hier wird München künftig eingeheizt
Nach dem Bürgerentscheid Raus aus der Steinkohle reagieren die Stadtwerke. Nach Informationen unserer Zeitung werden derzeit elf Standorte geprüft, wo insgesamt sechs …
Nach Bürgerentscheid: Hier wird München künftig eingeheizt
Was dürfen Kontrolleure und was nicht? Das sind die Anweisungen der Bahn
Wie arbeiten Kontrolleure? Was dürfen sie, was nicht? Wir haben bei der Deutschen Bahn nachgefragt.
Was dürfen Kontrolleure und was nicht? Das sind die Anweisungen der Bahn
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt
Ein Foto von einer Waffe, dazu die Warnung, am Montag die Technische Universität München zu meiden: Im Internet kursiert diese mysteriöse Botschaft. Das sagt die Polizei …
TU-Warnung kursiert im Netz - Münchner Polizei ermittelt und beruhigt

Kommentare