FC Augsburg: "Wir sind für München!"

München - "Wir sind für München!": Der FC Augsburg schlägt auf seiner Homepage ganz neue Töne an. Der ungewöhnliche Slogan hat nichts mit der Rivalität zum Zweitligakonkurrenten TSV 1860 zu tun.

Wer die offizielle Homepage des FC Augsburg am Freitag besucht, traut erst mal seinen Augen nicht. "Wir sind für München!", steht dort als Nachricht.

Die Meldung hat nichts mit dem ungeliebten Zweitligakonkurrenten TSV 1860 zu tun. Es geht um Münchens Bewerbung um die Olympischen Spiele 2018. Und da ziehen alle 36 Bundesligisten, egal ob Borussia Dortmund, FC Bayern, TSV 1860 oder eben der FC Augsburg gerne an einem Strang.

„Dem Sommermärchen der Fußball-WM 2006 soll der Wintertraum 2018 folgen", sagt DFL-Präsident Reinhard Rauball. "Olympische Winterspiele in Deutschland - das wäre fantastisch und gut für unser Land. Die Bundesliga ist Teil der großen deutschen Sportfamilie. Daher setzen wir uns mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln dafür ein, dass ein weltweites Ereignis wie Olympia bei uns stattfindet."

tz

Rubriklistenbild: © Getty

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Demo in München: Eilantrag abgelehnt - Veranstalter droht
In München soll eine weitere „Corona-Demo“ auf der Theresienwiese stattfinden. Die Veranstalter beklagen Schikanen - und könnten jetzt einen drastischen Schritt gehen.
Corona-Demo in München: Eilantrag abgelehnt - Veranstalter droht
München: Freibäder öffnen in wenigen Tagen - doch eine Corona-Regelung wird vielen ein Dorn im Auge sein
Am 8. Juni sollen die Freibäder wiedereröffnen. Allerdings ohne freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Was 2019 neu eingeführt wurde, ist nach …
München: Freibäder öffnen in wenigen Tagen - doch eine Corona-Regelung wird vielen ein Dorn im Auge sein
Radeln in München wird wieder gefährlicher: Der Gefahren-Atlas für die Stadt
Die Zahl der Fahrradunfälle nimmt zu. Das Todesdrama am Nockherberg hat viele Menschen auf das Thema aufmerksam gemacht. Andreas Groh vom ADFC erklärt, wo es besonders …
Radeln in München wird wieder gefährlicher: Der Gefahren-Atlas für die Stadt
Trotz Corona-Lockerungen: Münchner Kult-Wirt überrascht mit Entscheidung - „nach langen Überlegungen ...“
Das Warten vieler Menschen hat am Montag (18. Mai) ein Ende: Die Biergärten dürfen in Bayern wieder öffnen. Eine Kult-Brauerei aus München hat jetzt überrascht: Sie …
Trotz Corona-Lockerungen: Münchner Kult-Wirt überrascht mit Entscheidung - „nach langen Überlegungen ...“

Kommentare