1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

Auto rast in Hochzeitsgesellschaft - sieben Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Oberau - Ein Auto ist am Samstag in Oberau nahe Berchtesgaden (Landkreis Berchtesgadener Land) in eine Hochzeitsgesellschaft gerast.

Dabei wurden der Fahrer und sechs weitere Männer im Alter von 14 bis 29 Jahren verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich, wie das Polizeipräsidium Oberbayern in München mitteilte. Der leicht verletzte Autofahrer wurde wie die sechs verletzten Gäste in ein Krankenhaus gebracht.

"Er war offensichtlich alkoholisiert", sagte ein Polizeisprecher am Samstagabend. Im Rausch hatte der 21 Jahre alte Mann auf einer nah gelegenen Straße die Kontrolle über sein Auto verloren und war über einen Hotelparkplatz in die Gesellschaft gefahren.

Diese veranstaltete gerade im Freien vor dem Hotel das traditionelle "Brautstehlen". Der Wagen kam erst zum Stehen als er gegen das Gebäude prallte. Braut und Bräutigam blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 21 500 Euro.

Auch interessant

Kommentare