Müllabfuhr
+
Der AWM hatte 89 000 Euro für ein Sommerfest ausgegeben.

Sündteures Sommerfest 

AWM-Skandal: SPD will mehr Geld für Partys

  • Sascha Karowski
    vonSascha Karowski
    schließen

Die Stadt soll die Zuschüsse für Betriebsfeiern erhöhen. Das fordert die SPD in einem Antrag. Die Fraktion reagiert damit auf Berichte unserer Zeitung. 

Demnach hatte der Abfallwirtschaftsbetrieb München beim Sommerfest statt der erlaubten 20 Euro pro Teilnehmer 227 Euro ausgegeben.

Das Revisionsamt hat das Vorgehen bereits gerügt. Und die Bayernpartei forderte unlängst ebenfalls die Erhöhung der Zuschüsse.  

Das Thema hatte für Ärger im Rathaus gesorgt.

Die SPD schreibt nun, dass der Zuschuss von 20 Euro seit 2008 genehmigt sei. 

Betriebsfeiern und -Ausflüge trügen aber zu einem guten Klima in der Firma und einem besseren Miteinander der Beschäftigten bei. Es sei erfreulich, dass sich diese sogenannten Gemeinschaftsveranstaltungen immer größerer Beliebtheit erfreuten. Daher sei es angebracht, auch die Zuschüsse zu erhöhen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Wochen Sperrung: Münchner Freiheit wird ab Montag zum Geisterbahnhof - Verkehrskollaps mit Ansage
Zwischen der Münchner Freiheit und der Universität entsteht ab Montag (13. Juli) unterirdisch eine Großbaustelle. Das hat erhebliche Auswirkungen auf den U-Bahn-Verkehr.
Zehn Wochen Sperrung: Münchner Freiheit wird ab Montag zum Geisterbahnhof - Verkehrskollaps mit Ansage
Neue Corona-Studie für die Münchner Stadtviertel: Klarer Brennpunkt gefunden
Das Coronavirus hält auch München in Atem. Eine neue Studie zeigt jetzt, wie unterschiedlich sich die Krankheit in einer Stadt wie München ausbreiten kann.
Neue Corona-Studie für die Münchner Stadtviertel: Klarer Brennpunkt gefunden
Nach Oktoberfest-Beben um Wirte: Wiesn-Größe packt aus - „Was ich gar nicht laut sagen darf ....“
Die Nachricht, dass Wirtsfamilie Heide das Wiesnzelt Bräurosl aufgibt, ist taufrisch, da schießen die Spekulationen über den Nachfolger ins Kraut. Es gibt Gerüchte über …
Nach Oktoberfest-Beben um Wirte: Wiesn-Größe packt aus - „Was ich gar nicht laut sagen darf ....“
„Black Lives Matter“ in München: Große Demonstration angekündigt - hier soll die Kundgebung stattfinden
Die Organisatoren der Corona-Demos auf der Theresienwiese sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gescheitert. Protestiert wird aber weiter: An diesem Samstag erstmals …
„Black Lives Matter“ in München: Große Demonstration angekündigt - hier soll die Kundgebung stattfinden

Kommentare