Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel

Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel

Prozess in München

Ayurveda-Heiler soll vier Patientinnen missbraucht haben

Ein Ayurveda-Heiler muss sich ab Dienstag (9.15 Uhr) vor dem Landgericht München II verantworten, weil er sich an vier Patientinnen sexuell vergangen haben soll.

München - Der aus Indien stammende Mann bezeichnete sich nach Angaben des Gerichts als Ayurveda-Arzt und bot als solcher traditionelle Behandlungen, vor allem Massagen, in Krailling (Kreis Starnberg) an. Dabei soll der 55-Jährige zwei Patientinnen mit Fingern vergewaltigt haben. Zwei weitere Frauen soll er mit sexuellen Berührungen überrumpelt haben. Außerdem habe er sich zu Unrecht mit dem Titel eines deutschen „Doktors“ geschmückt. Für den Prozess sind drei Verhandlungstage angesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Verkehrslage normalisiert sich nach Störung
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Verkehrslage normalisiert sich nach Störung
München im Marathon-Fieber: Befürchtetes Chaos bleibt aus
Um 10 Uhr fiel am Sonntagmorgen im Olympiapark der Startschuss für den 33. München-Marathon und damit die viertgrößte Marathon-Veranstaltung ganz Deutschlands.
München im Marathon-Fieber: Befürchtetes Chaos bleibt aus
Favoritensiege beim Münchner Marathon
Die Favoriten haben den 33. München-Marathon für sich entschieden. Die Sieger heißen Andreas Straßner und Susanne Schreindl.
Favoritensiege beim Münchner Marathon
So lief die Sperrung auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke
Wegen Bauarbeiten bei der Bahn mussten die Münchner am Wochenende wieder einmal Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr hinnehmen.
So lief die Sperrung auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke

Kommentare