Wegen Termins im Olypark

B2RUN 2014 vorverlegt

München - Der B2RUN München findet 2014 am 15. Juli statt und somit zwei Tage früher als bisher geplant. Aufgrund einer Veranstaltung im Olympiapark musste der Termin für das Laufereignis vorverlegt werden.

"Hintergrund der Terminverschiebung sind veränderte Planungen zur Nutzung des Olympiaparks“, erklärt Johannes Schinzler, Standortleiter des B2RUN München. „Durch diese Veränderungen haben wir uns entschlossen, den Lauf bereits am 15. Juli auszutragen und somit die Vorfreude leicht zu verkürzen.“ Wenige Tage nach dem ursprünglich geplanten Veranstaltungsdatum des B2RUN München wird nun aufgrund von Terminengpässen im Olympiapark die Ersatzveranstaltung der X-Games stattfinden. Da diese Veranstaltung mit diversen Umbauarbeiten im und um das Olympiastadion verbunden ist, hätte der B2RUN am 17. Juli nicht ohne Einschränkungen stattfinden können.

Sollten schon angemeldete Unternehmen/ Läufer an dem neuen Datum verhindert sein, können sie ihre Teilnahme selbstverständlich kostenlos stornieren. Eine entsprechende E-Mail an die Adresse schinzler@b2run.de bis zum 21. Februar 2014 mit Nennung des Firmennamens genügt.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Eine 88-jährige Münchnerin ist auf die Betrugsmasche eines falschen Polizisten hereingefallen und um fast eine Viertelmillion Euro gebracht worden.
Falscher Polizist zockt Münchnerin um Viertelmillion Euro ab - mit diesem Trick
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Es wird immer enger in München: Ob in der Einkaufstraße, am Flaucher oder am Viktualienmarkt - an vielen Stellen der bayerischen Landeshauptstadt treten sich ihre …
Platzangst in München - Wie viele Menschen kann die Stadt noch vertragen?
Messerstecherei in Hostel: Ein Gast tot, weiteres Opfer in kritischem Zustand - und alles wegen dieser Nichtigkeit
Am Abend des Ostermontags ist es in München zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Ein Hostel-Gast wurde durch Messerstiche tödlich verletzt, ein weiteres Opfer …
Messerstecherei in Hostel: Ein Gast tot, weiteres Opfer in kritischem Zustand - und alles wegen dieser Nichtigkeit
Frau erhält WhatsApp-Nachricht aus London - dann schlägt sie bei Münchner Feuerwehr Alarm
Die Feuerwehr München hat einem Mann in London womöglich das Leben gerettet. Der 54-Jährige hatte seiner Schwester in München von einem Notfall berichtet. Sofort setzten …
Frau erhält WhatsApp-Nachricht aus London - dann schlägt sie bei Münchner Feuerwehr Alarm

Kommentare