+
Kursleiter Detlev Grau erklärt dem Nachwuchs, was man auf Bahnanlagen auf keinen Fall tun sollte. 

Gefährliche Mutprobe

Bahn schlägt Alarm: Immer mehr tödliche Unfälle wegen Gleis-Selfies 

Die Bahn schlägt Alarm: Vermehrt kommt es wegen Selfies am Gleis oder Mutproben an Bahnübergängen zu tödlichen Unfällen. Damit soll nun Schluss sein.

München - Um den Selfie-Wahn auf Gleisen einzudämmen, greift die Deutsche Bahn jetzt durch. Damit schon die Kleinsten wissen, was an Bahnanlagen erlaubt oder verboten ist, hat die Bahn nun Kinder von DB-Mitarbeitern im Alter zwischen sechs und 13 Jahren zur Nachhilfestunde eingeladen. 

Denn: „Ohne Aufklärungsarbeit ändern sich gerade diese gesellschaftlichen Probleme wie Bahn-Selfies nicht“, sagt Kursleiter Detlev Grau. Mit Fragen erarbeiten sich die Schüler Themen rund um die Sicherheit an Bahnanlagen. „Wenn du da jetzt nicht weggehst, wird dein Popo mitgerissen“, sagt David Schmidt (6) deutlich zum Bahn-Mitarbeiter, der zu weit hinter der Sicherheitslinie steht. 

Mit einer letzten Frage wird nach zwei Stunden das Wissen getestet. „Warum dürft ihr niemals mit euren Drachen in die Nähe von Hochspannungsleitungen kommen?“, fragt Kursleiter Detlev Grau. „Ja ist doch klar, da wird man sonst gebrutzelt“, erwidert der kleine Chor.

pjl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raten Sie mal, wer ganz oben auf der Liste ist: So viel verdienen Münchens Chefs
Sparkassen-Chef Ralf Fleischer ist nach wie vor der bestbezahlte Boss der Stadt. 2017 strich der 55-Jährige 542.000 Euro Jahressalär ein. Doch auch andere Manager …
Raten Sie mal, wer ganz oben auf der Liste ist: So viel verdienen Münchens Chefs
Ärgerliche Störung auf der S1 - Verspätungen bis in den Dienstag hinein?
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Ärgerliche Störung auf der S1 - Verspätungen bis in den Dienstag hinein?
So geht es Polizistin Jessica eineinhalb Jahre nach dem Kopfschuss im Einsatz
Das Drama an der S-Bahn-Station Unterföhring erschütterte die Region. Nun gab es für die Familie der angeschossenen Jessica Lohse eine freudige Nachricht. Vater Veiko …
So geht es Polizistin Jessica eineinhalb Jahre nach dem Kopfschuss im Einsatz
Nicht nur der Fahrplan wird gewechselt - MVG lässt jetzt XXL-Tram los
Die MVG hat pünktlich zum Fahrplanwechsel neun der 22 neuen Trambahnen vom Typ Avenio in Betrieb genommen. Alles über die neue Tram und zum Fahrplanwechsel:
Nicht nur der Fahrplan wird gewechselt - MVG lässt jetzt XXL-Tram los

Kommentare