Uni Bamberg eröffnet Forschungsstelle für Öffentliche Theologie

Bamberg - An der Universität Bamberg ist eine "Dietrich-Bonhoeffer-Forschungsstelle für Öffentliche Theologie" eingerichtet worden. Sie ist benannt nach dem von den Nazis ermordeten evangelischen Theologen Bonhoeffer (1906-1945) und soll öffentliche Theologie in seiner Tradition betreiben.

Bonhoeffer habe als Theologe kritisch und konstruktiv zu den öffentlichen Fragen und Abgründen seiner Zeit Stellung bezogen, hieß es in einer Mitteilung am Dienstag. Öffentliche Theologie beschäftige sich mit Themen wie der sozialen Gerechtigkeit, der Globalisierung und der ökologischen Neuorientierung der Gesellschaft. Sie behandle aber auch grundsätzliche Fragen wie die öffentliche Bedeutung von Religion. Initiator der Forschungsstelle ist der evangelische Theologe Prof. Heinrich Bedford-Strohm.

dpa

Auch interessant

Kommentare