Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab

Trump sagt Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim ab
+
Auf der Linie U6 kommt es in dieser Woche zwischen Garching-Forschungszentrum und Garching-Hochbrück zu Einschränkungen.

Achtung, Pendler!

Eingeschränkter Zugverkehr auf U6 an drei Tagen hintereinander

  • schließen

Studenten und Pendler der U-Bahn-Linie U6 müssen sich von kommenden Dienstag bis Donnerstag auf Einschränkungen einstellen. 

Die U6 im Norden der Stadt platzt ohnehin schon aus allen Nähten, nun müssen sich die Pendler an drei aufeinanderfolgenden Tagen auf zusätzliche Einschränkungen einstellen. Wegen Bauarbeiten an den Schienen kommt es zwischen Garching-Hochbrück und Garching-Forschungszentrum zu Einschränkungen. Zwischen 10 und 15 Uhr werde einer Pressemitteilung der MVG zufolge, am Dienstag, 30. Januar, Mittwoch, 31. Januar und Donnerstag, 1. Februar Gleis 2 gesperrt. 

Zwischen Garching-Forschungszentrum und Garching-Hochbrück muss der Zugverkehr in dieser Zeit in beide Richtungen über Gleis 1 abgewickelt und daher auf einen 20-Minuten-Takt ausgedünnt werden. In Garching-Hochbrück fahren die Züge Richtung Innenstadt wechselweise von Geis 1 und Gleis 2. Zwischen Klinikum Großhadern/Innenstadt und Garching-Hochbrück kom-men die Züge regulär alle 5 bzw. 10 Minuten. Durch den geänderten Be-triebsablauf können allerdings Verspätungen auftreten, so die MVG.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verzögerungen auf der Stammstrecke: Mann muss ärztlich versorgt werden
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Verzögerungen auf der Stammstrecke: Mann muss ärztlich versorgt werden
Weil Mode für Schwangere peinlich ist, haben zwei Münchnerinnen clevere Geschäftsidee
Zwei Münchnerinnen haben eine noch fast unbesetzte Nische in der Modebranche gefunden: selbstironische T-Shirts für Schwangere und Mütter - mit aufgemalten Brüsten und …
Weil Mode für Schwangere peinlich ist, haben zwei Münchnerinnen clevere Geschäftsidee
Mutter steht mit Kind im Hauptbahnhof - plötzlich begrapscht ein junger Kerl ihre Brüste
Am Mittwochmorgen wurde eine Mutter von einem Obdachlosen sexuell belästigt. Ihr Mann sorgte später für die Festnahme des Täters. 
Mutter steht mit Kind im Hauptbahnhof - plötzlich begrapscht ein junger Kerl ihre Brüste
Fahrverbot bald auch bei uns?
Hamburg sperrt die Stinker aus! Ab 31. Mai gelten in der Hansestadt Diesel-Fahrverbote – bundesweit die ersten. Der Druck auf die Kommunen wächst – auch auf München.
Fahrverbot bald auch bei uns?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.