1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

In Bayern am Sonntag Regen und gefrierender Regen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Der Sonntag beginnt in weiten Teilen Bayerns nass, im Osten besteht teils erhebliche Glatteisgefahr durch gefrierenden Regen. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 1000 Meter.

Im Tagesverlauf klingt der Niederschlag vielerorts ab, nach Norden hin wird es sonniger. Von Niederbayern bis Schwaben bleibt es trüb, am Alpenrand schneit es allmählich bis gegen 600 Meter. Mit teils kräftigem Wind aus Südwest bis West werden 1 bis 5 Grad erreicht, teilte der Wetterdienst meteomedia mit. Am Montag zieht von Südwesten her ein neues Regengebiet durch, die Schneefallgrenze steigt vorübergehend auf über 1500 Meter. Starker Westwind bei 3 bis 7 Grad.

Auch interessant

Kommentare