Via Internet

Betrug mit Edel-Jacken: 22-Jährige verurteilt

Sie hatte teure Jacken im Internet zum Verkauf angeboten, aber eigentlich nie welche besessen. Als ihre Opfer nachhakten wurden sie beschimpft. Das Gericht attestierte „charakterliche Mängel“ und verurteilte die 22-Jährige. 

München - Wegen Betrugs und Beleidigung ist eine 22-Jährige vor dem Münchner Amtsgericht zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt worden. 

Die Angestellte hatte auf einer Internetplattform teure Jacken der Marke „Woolrich“ zum Kauf angeboten. Kosten sollten die Kleidungsstücke zwischen 200 und 285 Euro. 27 Frauen meldeten sich daraufhin bei der 22-Jährigen und überwiesen ihr das Geld vorab. Die Jacken bekamen sie allerdings nie. In vier Fällen schickte die Angestellte den Käuferinnen lediglich billige Jacke zu, für die restlichen Frauen gab es überhaupt keine Ware. Als eine der Geprellten der 22-Jährigen daraufhin eine E-Mail schrieb und sie mit dem Betrug konfrontierte, wurde sie von der Betrügerin wüst beschimpft. „Du Opfer“, „du kleines krankes Kind“ und „langweil mich nicht, sonst fängst du eine“, schrieb sie der Geschädigten per E-Mail. 

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass bei der 22-Jährigen „charakterliche Mängel“ vorlägen und es nicht ausgeschlossen sei, dass sie weitere Straftaten begehe. Deshalb verhängten die Richter die Jugendstrafe, die jedoch zur Bewährung ausgesetzt wurde. Zusätzlich dazu muss die Verurteilte 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

ans

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bluttat in Neuhausen: Polizei teilt Ermittlungsstand mit
Eine schreckliche Messer-Attacke erschüttert München. Eine junge Frau überlebte die Tat nicht, zwei Menschen wurden schwer verletzt.
Nach Bluttat in Neuhausen: Polizei teilt Ermittlungsstand mit
Nach dem Messer-Mord trauert Neuhausen: Sofia fehlt - so sehr
Die Tat scheint unbegreiflich und macht unfassbar traurig. Die Bluttat in Neuhausen erschüttert. Eine junge Frau ist tot, zwei Menschen wurden schwer verletzt.  
Nach dem Messer-Mord trauert Neuhausen: Sofia fehlt - so sehr
Bitterer Morgen: Diese beiden S-Bahn-Linien sind erheblich von Ausfällen betroffen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Bitterer Morgen: Diese beiden S-Bahn-Linien sind erheblich von Ausfällen betroffen
Pleite zum WM-Auftakt: Hier feiern bloß noch die Mexikaner
Das Lachen, die Aufregung, der Jubel: alles da! Das war vor der Partie… Und dann, 93 Spielminuten später: Schimpfen, Lähmung, Enttäuschung.
Pleite zum WM-Auftakt: Hier feiern bloß noch die Mexikaner

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.