Betrunkener Radfahrer stürzt - schwer verletzt

München - Ein 22-Jähriger ist völlig betrunken mit dem Rad gefahren. Im Nymphenburger Park ist er schließlich vom Weg abgekommen und gestürzt. Dabei hat er sich so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.

Ein 22-jähriger Radfahrer ist am frühen Freitagmorgen im Nymphenburger Park vom Weg abgekommen und gestürzt.

Dabei hat er sich schwer verletzt. Er erlitt Prellungen, Abschürfungen und eine schwere Gehirnerschütterung. Wie das Polizeipräsidium in München mitteilte, war der Mann zum Unfallzeitpunkt betrunken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wiesn light“ nur für Münchner? Wirte finden Gefallen an Einheimischen-Idee
Noch ist es lange hin bis September. Doch schon jetzt stellt sich die Frage, ob angesichts der Corona-Pandemie das Oktoberfest 2020 stattfinden kann. Wäre eine Wiesn nur …
„Wiesn light“ nur für Münchner? Wirte finden Gefallen an Einheimischen-Idee
Corona-Kontrolle läuft komplett aus dem Ruder: Großaufgebot der Polizei fahndet nach 15-Jährigem
Seit mehr als zwei Wochen gilt in München eine Ausgangsbeschränkung. Nicht allen gelingt es, sich an die Regeln zu halten.
Corona-Kontrolle läuft komplett aus dem Ruder: Großaufgebot der Polizei fahndet nach 15-Jährigem
Karte: Diese Restaurants haben geöffnet - Hier Ihr Lieblingslokal oder Unternehmen eintragen
München hält in der Corona-Krise zusammen: Trag hier dein Münchner Restaurant oder deinen Münchner Händler oder Dienstleister mit seinem Corona-Service ein.
Karte: Diese Restaurants haben geöffnet - Hier Ihr Lieblingslokal oder Unternehmen eintragen
München hält zusammen: Sie wollen Nachbarn helfen? Melden Sie sich hier an
München hält in der Corona-Krise zusammen: Trag hier dein Münchner Restaurant oder deinen Münchner Händler oder Dienstleister seinem Corona-Service ein.
München hält zusammen: Sie wollen Nachbarn helfen? Melden Sie sich hier an

Kommentare