Trumps Chefstratege Bannon verlässt offenbar das Weiße Haus

Trumps Chefstratege Bannon verlässt offenbar das Weiße Haus

Alle Tatverdächtigen waren betrunken

Bierflaschenattacken am Haupt- und Ostbahnhof

München - Am Wochenende kam es zu zwei gefährlichen Körperverletzungen am Münchner Haupt- bzw. Ostbahnhof, bei denen die Täter mit abgebrochenen Bierflaschen hantierten.

Ein Fall ereignete sich am Samstagmorgen (8. Oktober). Gegen 9.30 Uhr soll ein 46-jähriger Bornheimer aus dem Rhein-Sieg-Kreis am Hauptbahnhof mehrfach versucht haben, einen 30-jährigen Giesinger mittels einer abgebrochenen Bierflasche anzugreifen. Der Angegriffene wehrte eine Attacke ab und brachte den 46-Jährigen zu Boden. Dieser erlitt dabei Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Streit hatte sich nach ersten Ermittlungen entbrannt, als der 46-Jährige sich einem alkoholisierten Mädchen genähert, dieses umarmt und "angemacht" hatte. Als der 30-Jährige einschritt und den 46-Jährigen aufforderte, das betrunkene Mädchen in Ruhe zu lassen, äußerte der Mann aus Nordrhein-Westfalen, die sei "sein Revier" und griff den Giesinger mit einer abgebrochenen Flasche an.

Der zweite Vorfall geschah am Sonntagmorgen (9. Oktober) gegen 5 Uhr am Ostbahnhof. Hier waren sechs Personen zweier Dreiergruppen in Streit geraten. Der genaue Hergang muss noch geklärt werden. Gesichert ist, dass ein 19-jähriger Nigerianer an einer Bierflasche den Flaschenhals zerbrach und mit dem Trinkgefäß bedrohlich auf einen 19-Jährigen aus Landshut zuging. Den Nigerianer konnten Beamte der Bundespolizei in einer abfahrbereiten S1 Richtung Flughafen aufgreifen. Er hatte frische Schnittverletzungen an der Hand und ca. 2 Promille Alkohol im Atem. Bei allen Beteiligten wurden Alkoholwerte von 0,72 bis 2,24 Promille festgestellt und Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Isar: München verbietet ab Samstag Baden und Bootfahren
Das Landratsamt München hat am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass das Fahren auf der Isar ab Samstag (19. August) verboten ist. Ebenso gilt ab Samstag, 00.00 Uhr, ein …
Isar: München verbietet ab Samstag Baden und Bootfahren
Das alles hat uns München am Wochenende zu bieten
Falls Sie am Wochenende in München sind und nicht wissen, was Sie machen sollen: Wir helfen Ihnen. Das ist die Liste der viel versprechenden Veranstaltungen in unserer …
Das alles hat uns München am Wochenende zu bieten
Gestohlener Mini aus München schafft es weit - doch in Ungarn ist Schluss
Gleich zwei Fahrzeuge wurden in München gestohlen. Eines der beiden Autos wurde bereits gefunden - in einem anderen Land. Vom Zweiten fehlt bislang jede Spur. Die …
Gestohlener Mini aus München schafft es weit - doch in Ungarn ist Schluss
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München - Jedes Wochenende ist in München volles Programm - da ist es schwer, die Übersicht zu behalten. Hier finden Sie die größten, wichtigsten und schönsten …
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine

Kommentare