Momentaufnahmen

Unsere Bilder des Tages

Mitglieder der Army National Guard von Kalifornien in Schutzanzüge suchen nach menschlichen Überresten. Die Waldbrände in Kalifornien haben mindestens 63 Opfer gefordert, über 600 Menschen werden noch vermisst.

Schon niedlich so ein Waschbär, oder? Die tierischen Einwanderer aus Nordamerika werden allerdings gerade in Deutschland zur Plage.

Millionen Venezolaner sind auf der Flucht. Täglich treffen Menschen in Bogotá (Kolumbien) ein.

Bei seiner Rückkehr von einem Nato-Manöver "Trident Juncture 18" ist ein norwegisches Marineschiff in einem Fjord mit einem Öltanker kollidiert.

Es sind Fotos, die schwer zu ertragen sind. Doch mehr als fünf Millionen Kinder in Yemen leiden Hunger. Nach drei Jahren Bürgerkrieg sind Nahrungsmittel für die Bevölkerung unerschwinglich geworden.

Eine Akteurin des Samba-Karnevals in Bremen zieht über den Marktplatz. Tänzer, Maskenspieler und Stelzenläufer läuten die fünfte Jahreszeit ein.

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 verwüsteten die Nationalsozialisten Tausende jüdische Einrichtungen und verschleppten anschließend mehr als 30.000 Juden in Konzentrationslager.

Die nordirakische Stadt Mosul liegt noch in Trümmern. Vor über einem Jahr haben irakische Streitkräfte die Stadt vollständig von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) befreit.  

Himmlisch! Ein Wolkenmeer umgibt den Wurmberg in Niedersachsen. Der Brocken liegt wegen der Inversionswetterlage derzeit über den Wolken.

Ein kleines Mädchen sitzt in einem Drachenladen während der Feierlichkeiten zum Tag der Toten. Dem traditionellen Steigenlassen der Drachen gehen laut Historikern Zeremonien des Volks der Maya voraus, die den Totengott Ah Puch und den Gott der Wiederauferstehung Kukulkan anrufen sollten

Venedig versinkt im Wasser. Das Acqua Alta (Hochwasser) ist aktuell besonders stark. Eine Schlechtwetterfront macht Italien zu schaffen.

Selbst Hunde tragen Halloween-Kostüme auf einer Parade in New York.  

Der erste Schnee in Bayern ist da. Für die jungen Kühe auf der Weide eine ganz schöne Überraschung.

Seit Jahren herrscht Bürgerkrieg im Jemen. Die Hungersnot in dem ärmsten Land der arabischen Halbinsel ist groß, die Lage sehr ernst. 

Sicherheitsübung am Traumstrand: Die Philippinen-Insel Boracay "Die schönste Insel der Welt" musste wegen Verschmutzung für Touristen geschlossen werden. Vor der Eröffnung üben Spezialeinheiten für den Ernstfall. 

Im Herbst suchen Igel einen Unterschlupf für den Winter. Ein unordentlicher Garten ist übrigens ein Paradies für Igel.

Küsschen für die Queen: Der niederländische Monarch Willem-Alexander (51) muss vor der Queen Elizabeth II. in die Knie gehen.

Die größte Meeresbrücke der Welt (55 Kilometer) ist nach neun Jahren Bauzeit zwischen Hongkong und dem Festland Chinas eröffnet worden.

Die Situation am Rhein ist extrem: Monatelange Trockenheit und ausbleibende Niederschläge haben den Wasserstand des Rheins auf ein Minimum schrumpfen lassen.

China: Guilin, im nördlichen Teil von Guangxi, ist bekannt für seine malerischen Karstberge und schönen Flüsse.

Sturzflutartige Regenfälle haben Teile in Nicaragua überflutet.

Ihr Ziel ist die USA: In Honduras haben sich am Wochenende erneut mehr als 2.000 Menschen auf einen gemeinsamen Marsch in Richtung Vereinigte Staaten gemacht.

Der Olympiaturm ist mit 291 Metern das höchste Gebäude in München. 

Bei einem Zugunglück nördlich der marokkanischen Hauptstadt Rabat sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Dutzende weitere seien mehr oder weniger schwer verletzt worden, als der Zug in dem Ort Bouknadel entgleiste, berichteten Ärzte und lokale Medien.

Was für ein Spektakel - Gänse fliegen über das Teufelsmoor in Gnarrnburg (Norddeutschland). 

Diese wunderschönen Nordlichter, auch bekannt als Aurora Borealis, sind über dem Godafoss Wasserfall im Norden Islands zu bewundern.

Zwei neugeborene weiße Bengal-Tiger haben im Zoo in Kunming, Südchina ihren ersten Auftritt vor der Öffentlichkeit.

Unwetter auf Mallorca hat die Ortschaft Sant Llorenc des Cardassar schwer getroffen. Eine Anwohnerin befreit nach einem schweren Unwetter ihr Haus von Schlamm und Trümmern.

Heftige Regenfälle überfluten Teile von Nicaragua. 13.000 Menschen sind von den Wassermassen betroffen.

Polarlichter tanzen am Himmel über Island. Im Herbst sind die Auroa borealis am häufigsten zu sehen.

Wunderkerzen und Abschiedsschmerz beim Oktoberfest 2018: Am letzten Tag der Wiesn tanzen traditionell die Bedienungen beim Kehraus auf den Tischen.

Frankreich hat den verstorbenen Chanson-Sänger Charles Aznavour mit einer nationalen Trauerfeier im Pariser Invalidendom geehrt. Der Altmeister des französischen Chansons starb im Alter von 94 Jahren am 1. Oktober 2018. 

Weißer Sandstrand und Meeresrauschen mit der Chanel-Show von Karl Lagerfeld geht die Pariser Modewoche zu Ende.

Ganz Indien feiert am 2. Oktober den Geburtstag von Mahatma Gandhi, der für die Unabhängigkeit seines Landes kämpfte. Schulkinder verkleiden sich zu diesem Anlass als Freiheitskämpfer. 

Pinkes-Paradies: Für Rosa-Liebhaber ist das "Supercandy House" in Köln ein Muss. Bis zum 30. Dezember können sich Besucher hier austoben.

Mit Hasen-Kostümen protestieren Aktivisten von der Tierschutzorganisation vor dem Eiffelturm in Paris für eine Fashion-Show ohne Pelz.  

Der Herbst ist da! Morgennebel zieht über der Donau.

Liegestützen in voller Montur: Beim Tag der offenen Tür zeigte die Berliner Polizei vollen Körpereinsatz.

Märchenhaft! Der holländische König Willem Alexander und Königin Maxima steigen am Prinzentag aus der Kutsche.

Mexikaner feiern den mexikanischen Unabhänigkeitstag in Californien (USA).  

Schweigeminute um 11.36 Uhr: Die italienische Hafenstadt Genua gedenkt an diesem Freitag der 43 Opfer des Brücken-Einsturzes vor einem Monat am 14. August 2018. 

Ein indischer Priester betet am Fuß von Ganesh,  der hinduistischen Gottheit mit dem Elefantenkopf. Das Ganesh Chaturthi Festival wird jedes Jahr elf Tage in Indien gefeiert.

Erschütternder Anblick, doch bei einem Giftgasangriff möchte ein syrischer Vater seine Kinder mit einer selbst gebastelten Gasmaske das Leben retten.

Das Luftbild zeigt ein Boot mit Flüchtlingen, die in der Straße von Gibraltar gestrandet sind, bevor es von der spanischen Guardia Civil und der Salvamento Maritimo gerettet wurde.

Glaub, hier hüpft gerade ein Schwein über die Straße... In Großbritannien dürfen Hausschweine um Eicheln zu fressen durch den New Forest bei Burley wandern. Allerdings nur an einem bestimmten Tag.

Die Britin Sophie Power stillt ihren drei Monate alten Sohn - nachdem sie bereits 80 Kilometer des Mega-Marathons "Ultra-Trail du Mont-Blanc" hinter sich gebracht hat. Der geht über 172 Kilometer - Power kam nach 43 Stunden und 33 Minuten ins Ziel, gemeinsam mit Baby Cormac und dessen älterem Bruder.

Mit dem traditionellen Viehscheid in Pfronten haben am Samstag die Allgäuer Bergbauern das Ende des Sommers eingeläutet.

Glut fliegt über einen Feuerwehrmann, während er im Shasta-Trinity National Forest in Kalifornien ein Feuer zu kontrollieren versucht. Der Waldbrand hatte sich über Nacht verstärkt.

Hoch hinaus: Ein Slackliner in Aktion über dem Caumasee, wo das Swiss Slackline Festival vom 28.08. bis zum 02.09.2018 stattfindet.

Vorbildlich: Diese beiden Yorkshire Terrier aus Marseille tragen beim Rollerfahren Brille und sogar Helm.

Der Bamberger Gondolieri Jürgen Riegel rudert über die Regnitz durch die Altstadt von Bamberg. Das historische Bamberger Fischerviertel wird auch "Klein-Venedig" genannt.

Ein kleines Mädchen hat sich für die Feiertage hübsch angezogen. Ihre Familie wurde aus  Ost-Ghouta in Syrien vertrieben und hat in den verlassenen Häusern der Stadt Afrin Zuflucht gefunden.   

Familienangehörige trauern um die 24 tödlich verunglückten Menschen bei einem Busunfall in Ecuador.

Südkoreas Schwimmer Cho Sung-laebei den Asiatischen Spielen 2018 in Jakarta.

Stand-up-Paddler fahren über die Alster, um mit ihrer Aktion "Hamburgs Alster wird pink" auf das Thema Brustkrebsvorsorge aufmerksam zu machen

Seltener Anblick: Diese in Dornburg-Camburg (Saale-Holzland-Kreis) gefundene Gottesanbeterin ist zur Zeit in einem Terrarium im Naturkundemuseum zu sehen

Der Heimattag in Kochel am See wird traditionell am Feiertag Mariä Himmelfahrt begangen, der dieses Jahr auf Dienstag, 15. August, fällt.

18 Waldbrände lodern derzeit im US-Bundesstaat Kalifornien. Feuerwehrmänner machen Fotos, während ein Flugzeug Wasser auf das "Holy Fire" im Cleveland National Forest abwirft.

Nach dem heftigen Erdbeben in Indonesien vor der Urlaubsinsel Lombok werden Touristen von der Nachbarinsel Gili evakuiert. 

Tauben fliegen während einer Gedenkzeremonie über dem Kenotaph für die Opfer des Abwurfs der US-Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima vor 73 Jahren.

Oh, wie süß! Der kleine Walross-Bulle im Tierpark Hagenbeck darf zum ersten Mal ein bisschen plantschen. 

In Kalifornien wüten seit Tagen Waldbrände. Der Kampf gegen die Buschfeuer geht weiter. 

Dirndl-Flugtag am Lautersee: Eine Teilnehmerin springt beim Dirndl-Flugtag in den Lautersee. Bei der Spaßveranstaltung der Wasserwacht Mittenwald bewertet eine Jury den Sprung und das Outfit.

Es ist kein Sonnenuntergang, sondern das Foto zeigt heftige Luftangriffe auf die syrische Grenze.

In einem Gewächshaus von Benedicta von Branca am Weinberg nahe Beeskow wächst die Tomatensorte "Osu Blue". 

In einem Schlagloch einer Strasse liegt ein Goldfisch aus Plastik, umgeben von kleinen Pflanzen und glitzerndem Harz. Eine Street-Art Künstlerin hat ein Schlagloch am in Mönchengladbach in ein kleines Kunstwerk verwandelt. 

Twiggy, das Wasserski fahrende Eichhörnchen befindet sich auf einer Abschiedstournee. Mit seinen Auftritten klärte seine Besitzerin über Sicherheit auf dem Wasser auf.

Sieben Jahre Krieg in Syrien sind 6900 Zivilisten aus den belagerten Orten Fua und Kafraja in der Provinz Idlib evakuiert worden.   

Im Juli feiern viele Küstenorte die Schutzheiligen der Fischer - die Jungfrau Carmen (Virgen del Carmen). Wer einen Blick auf die Heiligenfiguren erhaschen kann, darf sich glücklich schätzen.

Hefiger Monsunregen auf den Philippinen hat die Hauptstadt Manila und Provinzen überschwemmt. Ein kleiner Junge fängt in dem Chaos Wassertropfen auf.

Selbst die Metro feiert: Am Tag nach dem WM-Sieg wurde als Homage an den Trainer der Les Bleus eine Station zu "Deschamps - Elysees Clemenceau" umbenannt.

Die heftigen Regenfälle in Japan haben viele Menschen das Leben gekostet. Ein Mini-Pferd konnte sich auf ein dach flüchten und rührt nun Menschen zu Tränen.

Oh, wie lieb! Mit einer zuckerfreien Torte feiert das Panda-Weibchen Meng Meng Geburtstag im Berliner Zoo. Es ist übrigens ihr Fünfter.  

Beim ersten Stierkampf in Pamplona (Spanien) hat Matador Jose Garrido mit seinem Kampfbullen kein Glück. 

Eine Biene ist mit Hibiskus-Pollen bedeckt, während sie sich auf einer verwelkten Blüte im Sonnenschein ausruht.

Sintflutartige Regenfälle machen derzeit Japan zu schaffen. Die Behörde warnte in weiten Teilen des Landes vor Schlammlawinen, Überschwemmungen und Flüssen, die über ihre Ufer treten könnten.

Traumhafter Sprung! Übrigens, dieses Poolwasser ist Bio. Dank einer ökologischen Filteranlage kommt das Waldbad Ramlingen (Niedersachsen) ganz ohne Chlor aus.

Braunbären Benno und Bea setzen während der Fütterung im Bärengraben am Schloss Hartenfels ihren Hundeblick auf.

Ist das etwa der neue Winter-Look!? Der Blumenschmuck auf dem Kopf mag in Paris bestimmt Haute Couture sein, doch in der U-Bahn ist dieses Fashion-Statement vielleicht ein bisschen übertrieben.   

Eine Parade erinnert an die Schlacht am Boyne - ein entscheidendes Ereignis der irischen und nordirischen Geschichte im Jahr 1690. Willhelm von Oranien konnte Jakob II. besiegen und Irland zurückerobern. 

Nordrhein-Westfalen, Euskirchen: Die Internationale Raumstation ISS passiert die Sonne, und wird so für kurze Zeit als Schattenriss vor der Sonnenscheibe sichtbar. Die Aufnahme wurde aus einem 4K Video entnommen. Zur Aufnahme wurde ein Spiegelteleskop mit 2000 mm Brennweite verwendet und eine Nikon D 500 verwendet.

Heiße Lava aus dem Vulkan Kilauea auf Hawaii fließt ins Meer.

Napoleon an der Wand: In Paris hat der britische Street-Art-Künstler Bansky seine Kritik an der Asylpolitik in Frankreich hinterlassen.

Türkisblaues Wasser und ein Platz in der ersten Reihe. Ein Camper parkt am Rheinufer in Wolfgantzen (Frankreich). 

Mahlzeit! Ein Eisvogel fängt einen Fisch aus einem Teich im Pflaumengarten der bezirksfreien Stadt in der ostchinesischen Jiangsu Provinz.

Vorsicht, "Smombies"! Unbekannte haben an einer Schule das Warnschild vor „Smobies“ aufgestellt. Smobies (Smartphone und Zombie). sind Leute, die ständig mit dem Blick auf das Smartphone über die Straßen laufen.

Einmal tief ein- und ausatmen! Seit vier Jahren zelebriert Indien den Welt-Yogatag (21. Juni). Selbst diese Polizistinnen aus dem indischen Punjab machen mit. 

Trauriger Rekord: 30 Millionen Kinder sind laut Unicef weltweit auf der Flucht - mehr als je zuvor. Seit 2001 wird der Weltflüchtlingstag jedes Jahr am 20. Juni begangen.

Määäähhh! Die Schafe in der französischen Hauptstadt Paris nutzen ganz selbstverständlich einen Zebrastreifen um städtische Grünflächen zu mähen. 

Das Victoriahaus im Botanischen Garten in Berlin ist wieder offen. Zwölf Jahre war das Gewächshaus wegen Sanierung geschlossen.

Mit Taucherbrille, aber ohne Schnorchel: Künstler präsentieren sich bei einem Festival in der russischen Stadt Voronezh.

Einmal in blauen Bällen baden. Kreative Köpfe können auf der Cebit in Hannover (11. bis 15. Juni) untertauchen. 

Hoppel und Hopp! Ein Kaninchen beweist seine Qualitäten beim Springen über ein Hindernis. Bei der Deutschen Meisterschaft im Pferdesport startete der talentierte Nager im Rahmenprogramm.

Ein rund acht Meter langer Buckelwal wird in Mecklenburg-Vorpommern aus der Ostsee gezogen. Es brauchte die Feuerwehr und den Einsatz mehrerer Traktoren, um das tonnenschwere Tier an Land zu ziehen. 

Plastikmüll ist überall auch zwischen Eisbergen: Greenpeace findet bei einer Expedition Mikroplastik und Kunststoffe in der Antarktis. Die Ergebnisse sind erschreckend.

Was für ein traumhafter Anblick! Seehunde liegen am Wattenmeer auf einer Sandbank und sonnen sich.

Oh, wie schön ist Bayern - gerade im Münchner Umland! Dieser traumhafte Schnappschuss ist Merkur.de-Leser Daniel-Fabian Märkel an der Amper geglückt.

Nach dem verheerenden Vulkanausbruch in Guatamala suchen Rettungskräfte nach weiteren Überlebenden

Leben und leben lassen...Doch die leeren Flaschen vor dem bayerischen Landtag in München sehen schon wild aus, oder?

Wildpferdefang im Merfelder Bruch.

Der Forggensee in Schwangau (Bayern) ist ausgetrocknet. Wegen Sanierungsarbeiten am Damm kann Deutschlands größter Stausee derzeit nicht aufgestaut werden.

Summ, summ, summ, Bienchen summ' herum... am 20. Mai ist Weltbienentag - World Bee Day um auf das bedrohte Leben der Bienen aufmerksam zu machen.

Still und staad liegt der See: München von Oben - erkennen Sie die Tret- und Ruderboote an einem Steg am Olympiasee?

Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel