+

In München

Blitzaktion: Polizei erwischt fast 800 Temposünder

München - Beim angekündigten „Aktionstag Geschwindigkeit" hat die Münchner Polizei am Mittwoch nach eigenen Angaben bei 11.868 Fahrzeugen das Tempo gemessen. 774 Fahrer waren dabei zu schnell unterwegs.

Den negativen Rekord stellte ein 28 Jahre alter Motorradfahrer auf der B 13 bei Oberschleißheim auf. Er wurde mit 117 Stundenkilometern geblitzt – erlaubt ist dort Tempo 70. Den Raser erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei.

Für Donnerstag kommender Woche, 28. Juli, hat die Münchner Polizei bereits eine weitere Schwerpunktaktion mit Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Zuständigkeitsbereich des Präsidiums angekündigt.

sri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Setzte dieser Taxler einen Behinderten aus?
München - Schlimme Vorwürfe gegen Taxler Ethem B.: Der 68-Jährige soll an einem Abend im April 2016 den geistig behinderten Georg S. (39) an der Rosenheimer Straße …
Setzte dieser Taxler einen Behinderten aus?
Dackeldrama! Sissi aus dem Teich gerettet
München - Ein Alptraum für jeden Hundebesitzer: Bei einem Spaziergang im Englischen Garten saust Rauhaardackel Sissi aufs Eis, um Enten zu jagen – und kracht ins …
Dackeldrama! Sissi aus dem Teich gerettet
Park-Zonen lassen auf sich warten
München - In München gibt es bislang 62 Parklizenzgebiete. Seit Jahren prüft die Stadt, wo sie neue Zonen mit Parkraum-Management ausweisen kann – doch noch immer ist …
Park-Zonen lassen auf sich warten
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke
München - Wo Neues entsteht, wo altes verschwindet und worüber 2017 gestritten wird – wir haben in den 25 Stadtbezirken Münchens nachgefragt, was das neue Jahr bringen …
Das bringt 2017 für die Münchner Stadtbezirke

Kommentare