+
Georg Kronawitters Grab auf dem Ostfriedhof.

Am Grab auf dem Ostfriedhof

Ein Blumenmeer für Georg Kronawitter

München - Ein idyllischer Ort für die letzte Ruhe: Nach der berührenden Trauerfeier vom Dienstag im Alten Peter, wurde Ex-Oberbürgermeister Georg Kronawitter auf dem Ostfriedhof beigesetzt.

Unter prächtigen Bäumen nahe der Aussegnungshalle findet sich das Ehrengrab des mit 88 Jahren verstorbenen SPD-Politikers.

Georg Kronawitter.

Ein Dutzend bunter Kränze steht im Halbkreis um das schlichte Grab mit dem Holzkreuz angeordnet. „Danke für alles“, schreibt die SPD München, „In respektvoller Erinnerung“ verbleibt die Fraktion Grüne und rosa liste. Daneben: letzte Grüße vom Bayerischen Ministerpräsidenten, der SPD Deutschland, der Landeshauptstadt, ebenso wie „von den Nachbarn aus der Wohnanlage“ und „der Verwandtschaft aus Oberthann“. Und auch die beiden großen Münchner Fußballclubs gedenken dem Ehrenbürger Kronawitter mit Blumen. Die Kränze stehen direkt nebeneinander: Weiße und rote Gerbera vom FC Bayern, weiße Rosen und lilafarbener Rittersporn vom TSV 1860.

Ein wunderschönes Blumenmeer für den bei den Münchnern so beliebten „Roten Schorsch“, der am 28. April an einer Lungenentzündung gestorben war. Er war von 1972 bis 1978 und von 1984 bis 1993 Münchens OB gewesen. 

Abschied von Alt-OB Kronawitter: München verneigt sich

jv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Rathaus soll sicherer werden: Das sind die Details
Das Thema Sicherheit bleibt ein zentrales in der Stadt. Auch im Münchner Rathaus wird nun verstärkt darauf gesetzt. Der Plan der Verwaltung für Zugangskontrollen und …
Das Rathaus soll sicherer werden: Das sind die Details
Münchner Forscher: Wiesn-Bier verursacht Herzprobleme 
Wenn Wiesn-Besucher Herzrasen bekommen, liegt das nicht unbedingt an einem heißen Flirt, der sich beim Zuprosten mit der Maß Bier ergeben hat. Sondern an der Maß selbst. …
Münchner Forscher: Wiesn-Bier verursacht Herzprobleme 
Essen gehen und Obdachlosen helfen - in München ist das möglich
Speisen und gleichzeitig etwas Gutes tun? Diese Idee überzeugte Anna Kraft und Hannah Eisinger auf Anhieb. Vor drei Jahren setzten sie das Projekt „Hilf Mahl!“ deswegen …
Essen gehen und Obdachlosen helfen - in München ist das möglich
Das sind die Surferwellen in München und Umgebung
München - Surfen in München hat seit über 40 Jahren Tradition. Begonnen hat alles mit den Pauli-Brüdern an der Floßlände in Thalkirchen. Hier finden Sie die besten …
Das sind die Surferwellen in München und Umgebung

Kommentare