1. Startseite
  2. Lokales
  3. München
  4. Stadt München

BRK-Krankenwagen verursacht im Einsatz Unfall - Fünf Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Bischofswiesen - Ein Krankenwagen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) hat in Bischofswiesen einen Verkehrsunfall mit fünf Verletzten verursacht.

Nach Mitteilung des BRK-Kreisverbandes Berchtesgadener Land war der Krankenwagen am Mittwoch auf der Bundesstraße 20 unterwegs nach Berchtesgaden. Er sollte einen 72 Jahre alten Mann aus Bischofswiesen von Bad Reichenhall ins Klinikum Berchtesgaden bringen. Nach den Ermittlungen der Polizei krachte der Krankenwagen in ein stehendes Auto, das nach links abbiegen wollte.

Der Pkw wurde auf die Gegenfahrbahn geschoben, wo er mit einem entgegenkommenden Wagen zusammenstieß. Die beiden Fahrer zogen sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Der Krankenwagen wurde bei dem Zusammenstoß nach rechts geschleudert und blieb seitlich in einem Bachlauf liegen. Dessen 21 Jahre alter Fahrer, der Beifahrer (30) und der laut BRK-Angaben ordnungsgemäß auf der Krankentrage gesicherte Patient wurden im Wrack eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Nach der Erstversorgung durch drei Notärzte kamen die Verletzten in umliegende Kliniken. Der Krankenwagen hat nur noch Schrottwert.

Auch interessant

Kommentare