+
Ein Mitarbeiter des BRK nimmt ein sogenanntes Spineboard aus einem Rettungsboot. Foto: A.Gebert

Auf Ernstfall vorbereitet sein

Wegen Terrorgefahr: Rotes Kreuz rüstet massiv auf 

München - Nach den Terroranschlägen in Paris und Brüssel will das Bayerische Rote Kreuz (BRK) aufrüsten. Besonderer Fokus liegt auf der Gefahr von Zweitschlägen.

Mit einer neuen Einsatztaktik und verbesserter Ausrüstung sollen die Kräfte besser auf die Bedrohung vorbereitet sein, wie BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk am Dienstag in München sagte. "Vor allem die Gefahr durch Zweitschläge ist nicht zu unterschätzen." Immer häufiger werde nach dem ersten Anschlag ein zweiter Sprengsatz gezündet, der die Retter treffen soll. Deshalb gelte es, sich erst einen Überblick über die Einsatzlage zu verschaffen und sich gegebenenfalls mit Sicherheitskräften abzustimmen, bevor Verletzten geholfen wird.

In dieser Hinsicht will das BRK auch auf Einsatzerfahrungen der Bundeswehr zurückgreifen und zum Beispiel bei der Ausbildung zusammenarbeiten. Zudem könnten künftig sogenannte Tourniquets - Abbindemanschetten, die meist im Militär verwendet werden, um starke Blutungen zu stoppen - auch auf zivilen Rettungswagen zu finden sein.

Mit Blick auf das Oktoberfest in München will das BRK vor allem die Kommunikation mit der Polizei stärken. So sollen die Helfer im Ernstfall besser vorbereitet sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizeiliche Ermittlungen bei Markt Schwaben: Schienenersatzverkehr auf der S2
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem …
Polizeiliche Ermittlungen bei Markt Schwaben: Schienenersatzverkehr auf der S2
Bei Messerattacke in Nachtclub drei Männer verletzt - trotzdem kein Knast
Erkan G. (31) hat in einer Table-Dance-Bar mit einem Messer um sich gestochen und drei Männer verletzt – ins Gefängnis muss er trotzdem nicht.
Bei Messerattacke in Nachtclub drei Männer verletzt - trotzdem kein Knast
Outdoor-Tipps für München: Die fünf schönsten Spaziergänge in der Stadt
Wer braucht schon Kurztrips aufs Land, wenn man auch in München zur Ruhe kommen kann? Wir verraten die schönsten Routen für Spaziergänge in München und geben Ihnen …
Outdoor-Tipps für München: Die fünf schönsten Spaziergänge in der Stadt
Solche Plastikmüll-Fotos wollen wir nie wieder sehen – wir zeigen, wie es besser geht 
Geschälte und eingeschweißte Bananen, Eier ohne Schale in Plastik verpackt – solche Fotos sorgen für Aufregung. Wir erklären, warum Plastik so gefährlich für die Umwelt …
Solche Plastikmüll-Fotos wollen wir nie wieder sehen – wir zeigen, wie es besser geht 

Kommentare