+
Bundespolizeibeamte mit Flüchtlingskind am Hauptbahnhof.

14-Jähriger fuhr mit ICE allein durch ganz Deutschland

Bundespolizei greift vermisste Flüchtlingskinder auf

München - Die Bundespolizei hat zahlreiche, als vermisst gemeldete junge Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof aufgegriffen. Ein 14-Jähriger war allein mit dem ICE durch ganz Deutschland unterwegs.

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben die Beamten der Bundespolizei zahlreiche minderjährige, unbegleitete Migranten an Münchner Bahnhöfen aufgegriffen. Zum Teil haben sich die Jugendlichen selbst an die Polizei gewandt - allerdings eigentlich nicht, um Obhut zu suchen.

Ein 16-jähriger Afghane zum Beispiel wollte eine Anzeige wegen Fahrkartenbetrugs auf der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof erstatten. Die Beamten entdeckten, dass der junge Mann in Göttingen vermisst gemeldet wurde. In Absprache mit dem dortigen Jugendamt brachten die Beamte den 16-Jährigen in eine Münchner Jugendeinrichtung. Genauso stellte sich der Fall eines ebenfalls 16-jährigen Afghanen dar, der nur wenige Zeit später bei den Beamten vorstellig wurde. Später in der Nacht brachten die Beamten noch drei Syrer (17) und einen Marokkaner (15) in eine Unterkunft für unbegleitete Flüchtlinge in München. Auch sie alle galten als vermisst. 

Flüchtlinge: Dramatische Lage an Griechenlands Grenze - Bilder

In einer Münchner Unterkunft endete die Nacht noch für einen 14-jährigen Algerier. Er war mutterseelenallein ohne Fahrkarte mit dem ICE von Dortmund nach München unterwegs. Der Zugbegleiter verständigte die Bundespolizei. 

kg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlen zum Münchner Migrationsbeirat manipuliert
München - Die Wahlen zum Münchner Migrationsbeirat am 22. Januar sind manipuliert worden. Türkische Rechtsextreme sollen versucht haben, Wahlunterlagen zu fälschen.
Wahlen zum Münchner Migrationsbeirat manipuliert
Erneut Probleme bei S-Bahn: Verspätungen und Ausfälle in der Früh
München - Chaos-Montag bei der S-Bahn. Am Abend kam es zu Störungen und einem Polizeieinsatz. Und auch am Dienstag in der Früh müssen die Pendler wieder Geduld …
Erneut Probleme bei S-Bahn: Verspätungen und Ausfälle in der Früh
Scheren-Mann vom Kapuzinerplatz: Darum bin ich ausgetickt
München - Er hatte die ganze Innenstadt in Aufruhr versetzt! Am 19. Mai rannte Daniel M. (26) mit einer Schere aus dem Haus, bedrohte Passanten am Kapuzinerplatz und …
Scheren-Mann vom Kapuzinerplatz: Darum bin ich ausgetickt
Bruchgefahr: Baumfällungen an Isar und Würm
München - Viele Bäume säumen das Ufer von Isar und Würm. Bei den letzten Kontrollen hat das Wasserwirtschaftsamt darunter einige ungesunde Bäume gefunden - aus …
Bruchgefahr: Baumfällungen an Isar und Würm

Kommentare