Erfolg bei der Grenzkontrolle

Bundespolizei schnappt europaweit gesuchten Mann aus Ungarn

Am Montag ist der Bundespolizei bei einer Kontrolle auf der Autobahn A8 ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Der Gesuchte  wurde an der Grenzkontrolle Walserberg geschnappt.

Freilassing - Die Bundespolizei Freilassing hatte am Montagabend laut Pressebericht am Walserberg ein Auto mit ungarischen Kfz-Kennzeichen, kontrolliert als der Fahndungscomputer einen Treffer anzeigte.

Ein Insasse, ein 24-jähriger Ungarn, wurde demnach mit europäischen Haftbefehl aus Österreich gesucht. Der Mann steht im Verdacht, in Österreich zusammen mit mehreren anderen Personen an einem Einbruchsdiebstahl beteiligt gewesen zu sein. Die Bundespolizisten nahmen daraufhin den Mann fest.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Gesuchte von der Bundespolizei dem Richter am Amtsgericht Laufen vorgeführt und anschließend in das Gefängnis nach München-Stadelheim gebracht. Dort wartet der 24-Jährige nun auf seine Auslieferung nach Österreich, so die Bundespolizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Probleme bei S-Bahn am Marienplatz - Zugausfälle und Streckenänderung
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Probleme bei S-Bahn am Marienplatz - Zugausfälle und Streckenänderung
Polizei München setzt auf Beamte mit besonderer Begabung
Die Polizei setzt verstärkt auf Beamte mit einer besonderen Begabung: Sie können Gesichter auch nach einigen Jahren wiedererkennen. 
Polizei München setzt auf Beamte mit besonderer Begabung
Vorsicht vor diesen Nummern! Telefon-Abzocke mit Münchner Vorwahl
Dieser neue Telefon-Trick ist einfach unglaublich. Die Münchner Polizei warnt jetzt ausdrücklich davor.  
Vorsicht vor diesen Nummern! Telefon-Abzocke mit Münchner Vorwahl
Alles nur geklaut? Einrichtung zu ähnlich - „H’ugo’s“-Promiwirt verklagt „Marco’s“
Der Look, der Name, die Verkleidung des Pizzaofens, die Servietten und die Speisekarte - ein Münchner Promiwirt ist überzeugt, dass ein Lokal in Rosenheim alles kopiert …
Alles nur geklaut? Einrichtung zu ähnlich - „H’ugo’s“-Promiwirt verklagt „Marco’s“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.