Bundeswehroffizier bei Auffahrunfall ums Leben gekommen

Rothenburg o.d. Tauber - Ein 58 Jahre alter Bundeswehroffizier ist am Dienstag bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A 7 Ulm-Würzburg ums Leben gekommen. Der Fahrer des Dienstwagens, ein 20 Jahre alter Gefreiter aus dem Rhein-Main-Gebiet, wurde eingeklemmt, konnte aber schwer verletzt aus dem total zerstörten Wagen befreit werden.

Der junge Soldat war nach Polizeiangaben aus bislang unbekannter Ursache kurz nach der Anschlussstelle Rothenburg auf einen mit Tiefkühl-Pommes-Frites beladenen Sattelzug aufgefahren. Der Offizier auf dem Beifahrersitz starb noch an der Unfallstelle. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Auch interessant

Kommentare